„Café Belgica“ – ein filmischer Rausch

9. August 2016 - 20:48 | | Kultur | 0 Kommentare
Jo (Stef Aerts), Frank (Tom Vermeir) und Davy Coppens (Boris van Severen), Foto: Pandora Film Presseofot

„Café Belgica“ vermischt alle Zutaten einer wilden Feier: Sympathische Menschen, schnelles Tempo, großartige Musik. Doch wenn der Projektor erlischt, bleibt ein schales Gefühl.  Frank (Tom Vermeir) ist sympathisch, charismatisch und völlig verantwortungslos. Auf die bevorstehende Geburt seines zweiten Kindes reagiert er mit völliger Panik. Er ist auf der Suche nach etwas „mehr Rock and Roll“: einer Beschäftigung, die ihn möglichst weit weg von zuhause und der Familie bringt. Zu seinem Glück – und zum Unglück […]

Weiterlesen...