Der neue Aufschwung der Rechten

8. Februar 2019 - 18:00 | | Politik | 2 Kommentare
Based on Agência Brasil Fotografias, Flickr, licensed under CC BY 2.0 (edited by Jakob Reimann, JusticeNow!).

Von Ungarn über Italien, Brasilien und die USA erleben Rassisten und Faschisten einen Aufschwung. Charlie Kimber schaut sich an, was dahintersteckt, und wie wir diesem Geschehen Einhalt gebieten können. Eine Reihe gewalttätiger, rassistischer und faschistischer Bewegungen erleben aktuell einen Aufschwung. In manchen Fällen sind sie an der Regierung oder stellen sich zu Wahlen, anderswo sind sie noch unbedeutend, hoffen aber auf den Durchbruch. Die Wahl des rechtsaußen stehenden Jair Bolsonaro in Brasilien Ende Oktober 2018 […]

Weiterlesen...

Salvini, Lega – Die modernen Faschisten?

2. Februar 2019 - 12:00 | | Politik | 2 Kommentare

Italiens radikale Rechte ist auf dem Vormarsch. Ihr Dreh- und Angelpunkt ist die einstige Regionalpartei Lega Nord und deren Führer Salvini. Eine Analyse der brandgefährlichen politischen Kraft und ihrer rasanten Radikalisierung. Von Britta Höpken und Henric Meyer Als der italienische Innenminister und Vizepremier Matteo Salvini den Rettungsschiffen im Mittelmeer verbot, Geflüchtete nach Italien zu bringen, wurde deutlich, dass im Stiefelstaat ein neuer Wind weht und nun die radikale Rechte die Politik bestimmt. Mit der Lega sitzt eine rassistische und […]

Weiterlesen...

Wir können Bolsonaro stürzen!

2. Januar 2019 - 13:00 | | Politik | 0 Kommentare
Based on Agência Brasil Fotografias, Flickr, licensed under CC BY 2.0 (edited by Jakob Reimann, JusticeNow!).

Seit gestern ist der Neofaschist Jair Bolsonaro offiziell brasilianischer Präsident. Lucas Orlando, brasilianischer Aktivist und Mitglied der Linkspartei Partido Socialismo e Liberdade, erklärt wie es zu dessen Sieg kam, wo die Linke versagte und warum es trotzdem Hoffnung gibt. Ende Oktober wurde der Neofaschist Jair Bolsonaro zum brasilianischen Präsidenten gewählt. Wie hat sich die Situation im Land seither entwickelt?Lucas Orlando: Die Lage ist angespannt. Nach Bolsonaros Sieg hielten Soldaten in Rio de Janeiro spontane Militärparaden ab, während […]

Weiterlesen...

Ein Aufruf zum „Hochverrat“? Indigene Völker in Brasilien brauchen unsere Solidarität

23. November 2018 - 12:00 | | Politik | 0 Kommentare
Based on Agência Brasil Fotografias, Flickr, licensed under CC BY 2.0 (edited by Jakob Reimann, JusticeNow!).

Jair Bolsonaros Sieg bei den Präsidentschaftswahlen in Brasilien ist die größte Bedrohung für indigene Völker seit Jahrzehnten. Es heißt immer, man soll Menschen nach ihren Taten und nicht nach ihren Worten beurteilen. Doch es fällt schwer sich von Jair Bolsonaro, der im Oktober die Stichwahl zum nächsten Präsidenten Brasiliens gewonnen hat, etwas Gutes zu erhoffen. Zu den vielen Minderheiten, auf deren Rücken und Rechten er Wahlkampf betrieben hat, gehören auch rund 900.000 Angehörige indigener Völker. […]

Weiterlesen...

Brasiliens neuer Präsident Bolsonaro ist ein Nazi – hören wir ihm kurz zu

4. November 2018 - 15:25 | | Politik | 0 Kommentare
Based on Agência Brasil Fotografias, Flickr, licensed under CC BY 2.0 (edited by Jakob Reimann, JusticeNow!).

Jair Bolsonaro hat die brasilianischen Präsidentschaftswahlen gewonnen. Eine Auswahl einiger seiner Zitate lässt klar erkennen, was für ein Mensch Bolsonaro ist: ein gewaltverherrlichender, homophober, rassistischer, frauenfeindlicher Faschist. Ein Nazi durch und durch. Am vergangenen Sonntag wurde Jair Bolsonaro zum Präsidenten Brasiliens gewählt, der viertgrößten Demokratie der Welt. In der Stichwahl gegen den Kandidaten der Arbeiterpartei (PT) konnte Bolsonaro – ein ehemaliger Offizier der Ära der brasilianischen Militärdiktatur – 55 Prozent der Stimmen auf sich vereinen. […]

Weiterlesen...

Es geht um die Zukunft – 68 und wir

3. November 2018 - 12:00 | | Politik | 1 Kommentare

Es gibt Zeiten, in denen kaum jemand daran glaubt, dass eineandere Welt möglich ist. Dann gibt es Zeiten, in denen nur ein paar Überzeugtedaran glauben, dass der Kapitalismus nicht das Ende der Geschichte sein kann.Und dann gibt es noch Zeiten, in denen große Veränderungen für eine Vielzahl vonMenschen so nah zu sein scheinen wie nie zuvor. Zu Letzteren gehörte wohl das Jahr1968. Es war weltweit die Zeit einer kollektiv gelebten und vor allem gefühlten konkreten […]

Weiterlesen...

Kroatien bei der Fußball-WM: Nationalismus gehört dazu

12. Juli 2018 - 13:26 | | Balkan21 | 2 Kommentare

An alle die jetzt Kroatien feiern, weil ein „Underdog“ ins WM-Finale eingezogen ist, hier mal ein Hinweis wessen Geistes Kind in der Umkleidekabine des kleinen Balkanlandes bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland herrscht: er hat mit der faschistischen Vergangenheit Kroatien zu tun. „Za dom bracu, za slobodu, borimo se mi“ singt Dejan Lovren gemeinsam mit Ognjen Vukojević und Šime Vrsaljk in das Handy, nachdem Kroatien Argentinien schlug. Auf Twitter und anderen Sozialen Medien wurde das Video mit der […]

Weiterlesen...

Die braune Renaissance von Thierry Baudet

25. März 2018 - 12:14 | | Politik | 0 Kommentare
Thierry Baudet in der Sendung Pauw und Witteman

Bei den Parlamentswahlen kam das Forum voor Democratie (dt. Forum für Demokratie), die Partei von Thierry Baudet, als eine der neuen Parteien in die zweite Kammer. Sie stellt sich als eine nette Partei, die ein Befürworter von  direkter Demokratie ist, dar. In Wirklichkeit ist die politische Ideologie dieser Partei neofaschistisch. In den letzten fünfzehn Jahren wurde  Muslimhass stetig weiter normalisiert. Gefestigte Politiker gebrauchen ihn um ihren Krieg mit dem nahen Osten zu rechtfertigen und die […]

Weiterlesen...

„Konservative Revolution“: Die Wurzeln der Neofaschisten in der AfD

27. September 2017 - 11:28 | | Politik | 0 Kommentare

Die Neue Rechte gibt vor mit dem Nationalsozialismus nichts zu tun zu haben und bezieht sich auf die sogenannte Konservative Revolution. Doch diese ist nichts als eine Erfindung. Von Vincent Streichhahn Für viele ist klar: Die AfD stellt eine Gefahr dar. Doch sammeln sich in der Partei tatsächlich auch Neonazis? Der Journalist Toralf Staud sieht das nicht so. In seinem Artikel „Höcke ist kein Nazi«, erschienen 2015 in der „Zeit“, schreibt er: „Vieles, was der […]

Weiterlesen...

Wahlkampagne der AfD: Warum sich die kleine Lili nicht freuen wird

6. Juni 2017 - 08:00 | | Politik | 2 Kommentare

Niedlich sieht die kleine Lili aus, mit ihren langen blonden Haaren und dem fröhlichen Lachen vor der Kamera. Im Hintergrund der Kölner Dom, hinter dem – oha! – sich dunkle Wolken türmen. Genau, da stimmt was nicht: „Mit 18 freut sich Lili noch mehr, dass ihre Eltern AFD gewählt haben“ lässt das Wahlplakat die interessierte Betrachterin wissen. Die perfide Angstmache und der Rassismus dieses Plakats mit seiner Anspielung auf die Ereignisse der Silvesternacht 2015/16 in […]

Weiterlesen...