Ostukraine – Wir dürfen das Leid der Geflüchteten nicht vergessen

25. November 2014 - 13:23 | | Politik | 0 Kommentare
Die Delegation beim Treffen mit OSZE Beobachtern. Auf dem Bild: Julius Zukowski-Krebs, Andrej Hunko und Wolfgang Gherke. Foto: Andrej Hunko

Julius Zukowsi-Krebs, Bundessprecher der Linksjugend, war mit einer Delegation in der Russisch-Ukrainischen Grenzregion unterwegs und hat dort mit Flüchtlingen und Offiziellen, wie der OSZE und Vertretern der Ostukraine, gesprochen. Für ihn ist „es schwer das in Worte zu fassen“, was er dort gesehen hat. Vor allem das Thema der Flüchtlinge geht in den westeuropäischen Medien komplett unter. Wir haben ihn interviewt. Julius du warst in der Ostukraine, wo wart ihr genau? Naja wir waren nicht […]

Weiterlesen...