Informationsblockade der Dortmunder Polizei spielt Nazis in die Hände

2. Juni 2016 - 09:03 | | Politik | 0 Kommentare

Am 4. Juni wollen Nazis aus dem gesamten Bundesgebiet in Dortmund den selbsternannten „Tag der deutschen Zukunft“ begehen. Gleich mehrere Bündnisse haben für den kommen Samstag Proteste angekündigt und wollen den Nazis damit zeigen, dass sie in Dortmund nicht erwünscht sind. So zum Beispiel das Bündnis Blockado oder Notddz. Gerade in Dortmund, wo es eine aktive und gewaltbereite rechte Szene gibt, ist dieser Protest besonders wichtig. Antifaschistische Bündnisse sind immer gut beraten, sich nicht auf […]

Weiterlesen...