Antifaschistischer Aufbruch in Kroatien

5. Oktober 2015 - 14:14 | | Balkan21, Politik | 4 Kommentare
Tito Büste im Partisanenverband Kroatiens. Foto: Daniel Kerekes

In Europa erstarken Rechte Kräfte, doch die Menschen wehren sich, überall. Das geschieht selbst in Gegenden, in denen es fast als unmöglich gilt antifaschistischen Widerstand zu leisten. In Kroatien haben sich die jungen Antifaschistinnen und Antifaschisten zusammengeschlossen, um Nationalismus und Rassismus den Kampf anzusagen. Doch, ist ein solches Vorhaben in einem solchen Umfeld überhaupt möglich? Mehr als 50 junge Menschen sind Teil der Organisation, die in einem Haus an der Straße Pavla Hatza in Zagreb […]

Weiterlesen...