Griechenland: Nach SYRIZA-Kapitalutation formiert sich Griechenlands Linke neu

19. August 2015 - 13:17 | | Politik | 6 Kommentare
Andros Payiatsos - Foto: Natalia Medina / Offensiv
Andros Payiatsos – Foto: Natalia Medina / Offensiv

Nachdem die Parlamentsmehrheit von SYRIZA sich dem Druck der Troika gebeugt hat, ist es in der grieschischen Linken zu Bewegung und Diskussionen über Veränderungen gekommen. Xekinima, die bisher in SYRIZA mitgearbeitet haben, hat einen Prozess zur Gründung einer neuen Linken angestoßen. Lucy Redler hat mit dem Xekinima-Sprecher Andros Payiatsos über die Situation der griechischen Linken gesprochen. Lucy Redler: Wie ist die Stimmung unter griechischen ArbeiterInnen und Jugendlichen nachdem die Tsipras-Regierung dem dritten Memorandum, also Kürzungspaket, […]

Weiterlesen...

Das Nein zur Austerität war erst der Anfang

6. Juli 2015 - 20:38 | | Gesellschaft | 0 Kommentare
Eric Marquardt

Am Sonntag feierten in ganz Griechenland die Menschen ihren Sieg über das Diktat der Troika, als sie die Ergebnisse sahen. Der Sieg war ein Schlag ins Gesicht der neoliberalen Kräfte, von Zentralbank, IWF und EU: Dave Sewell vom socialistworker war in Athen. Die Studentin Danai erzählt auf dem Athener Syntagma-Platz: „Wir wussten immer, dass es ein Nein werden würde, aber nicht ein so deutliches Nein. Es hat gezeigt, dass sich die Menschen nicht einschüchtern ließen […]

Weiterlesen...

SYRIZA-Regierung muss den vollständigen Bruch mit der Troika wagen

27. Juni 2015 - 14:13 | | Politik | 2 Kommentare

In den letzten Wochen wurde viel darüber gesprochen, welche Konsequenzen es nach sich ziehen würde, wenn die griechische Regierung und die Institutionen (früher Troika) keine Einigung erzielen würden. Seit gestern Abend herrscht Klarheit: Die griechische Regierung will das Volk über die Zukunft entscheiden lassen, wie Ministerpräsident Tsipras in seiner Rede klar stellte. Das Referendum soll am kommenden Sonntag stattfinden und für die griechische Regierung bindend sein, die sich damit konsequent an die einzige Kraft wendet, die wirklich […]

Weiterlesen...

„Es wird nicht ausreichen, lediglich die korrupte Regierung zu beseitigen“ – Im Gespräch mit Adela Gjorgjioska

22. Juni 2015 - 12:35 | | Balkan21 | 11 Kommentare

Eine Welle der Proteste erschüttert Mazedonien seit dem Herbst 2014, welche mit Studierendenprotesten gegen eine Bildungsreform begannen. Diesen Protesten folgten Demonstrationen gegen Steuerreformen, Einschränkung der Pressefreiheit, Gesundheitsreformen und die Neoliberalisierung der Hochschule. Der Protest-Höhepunkt war im Mai 2015, als Beweise auftauchten, dass die mazedonische Regierung direkt in die Vertuschung eines Mordes verwickelt war. Auch Beweise über andere Verstöße gegen die Verfassung und die Grundprinzipien der Demokratie kamen an die Öffentlichkeit. Die Freiheitsliebe: Was passiert in […]

Weiterlesen...

„Sozialstaat statt Profitmaximierung“ – Osteuropäische Netzwerke solidarisieren sich mit SYRIZA

21. Januar 2015 - 16:00 | | Balkan21, Politik | 3 Kommentare

Auf der progressiven rumänischen Blogging-Plattform „LeftEast“ ist am Montag ein kollektiver Aufruf zur Solidarisierung mit SYRIZA erschienen, den mittlerweile schon dutzende, linke und progressive Netzwerke aus Ost- und Zentraleuropa unterschrieben haben: darunter Vertreter aus Rumänien, Bulgarien, Kroatien, Albanien, Polen, Slowenien, Russland, Serbien, Bosnien-Herzegowina und der Ukraine. Damit nehmen wenige Tage vor den Parlamentswahlen in Griechenland die Solidaritätsbekundungen gegenüber der linken SYRIZA-Partei unter gespannten Blicken Westeuropas zu.  In der Solidaritätsbekundung sprechen die Unterzeichner sich gegen weitere […]

Weiterlesen...

Nelkenrevolution reloaded? – Krise und soziale Kämpfe in Portugal

2. Januar 2015 - 14:40 | | Kultur | 2 Kommentare

Am 25. April 2014 jährte sich zum 40. mal die portugiesische „Nelkenrevolution“, die eine fast 50 jährige autoritäre und neoliberale Diktatur beendete. Heute wird in Portugal wieder demonstriert und von einigen eine Parallele gezogen zur Nelkenrevolution, doch richten sich die Proteste heute gegen das Troika-Diktat und die Politik der konservativen Regierung. In dieser Situation hat Ismail Küpeli im jahr 2012 sein Werk „Nelkenrevolution reloaded? – Krise und soziale Kämpfe in Portugal“ verfasst, dass sich mit […]

Weiterlesen...