Slavisches Sachsen: „Fremd im eigenen Land“

12. August 2016 - 13:15 | | Politik | 0 Kommentare
Sorben Flagge

Seit geraumer Zeit steigen fremdenfeindliche Übergriffe und Straftaten mit rechtsextremen Hintergrund in Sachsen zunehmend. In den letzten beiden Jahren waren die Straftaten auf einem traurigen Höhepunkt angekommen. Auch 2016 bringt keinen Abbruch, sondern eine weitere Verschärfung der Lage. Dabei vergessen die vielen Statistiken oft aber auch Straftaten und Übergriffe gegen Sorben und sorbische Institutionen. Slavenfeindlichkeit schon seit der deutschen Besiedlung Im 10. Jahrhundert wurden die neueroberten Ostgebiete der heutigen Bundesrepublik durch deutsche Siedler gefüllt. Die […]

Weiterlesen...