Böhmermann und Merkel – Von rassistischen Vorurteilen und Klassenjustiz

16. April 2016 - 17:55 | | Gesellschaft | 2 Kommentare
Jan Böhmermann Foto: obs/ZDFneo/ZDF/Fred Schirmer, btf GmbH

Die ganze Republik spricht über „Böhmi“ und sein Gedicht: War es rassistisch? Ist der Paragraph 103 des Strafgesetzbuchs noch zeitgemäß? Und was darf Satire? Egal welche Tageszeitung man aufschlägt, egal welchen Fernsehsender man einschaltet: Der satirische Blödelkomödiant Jan Böhmermann und sein Gedicht sind zur allgegenwärtigen Staatsaffäre geworden. Noch während Angela Merkel ihre Erklärung zum Fall/der Causa Böhmermann vorliest, ist das Netz voll von Kritik an ihrer Entscheidung: Die Vollstreckung des Paragraphen 103 des deutschen Strafgesetzbuchs […]

Weiterlesen...