Arbeiten erlaubt, Unterhaltung untersagt – Corona-Lockdowns und der Kapitalismus

30. Oktober 2020 - 12:55 | | Politik | 2 Kommentare

Am Mittwoch hat die Bund-Länder-Runde eine Art zweiten Lockdown für den Monat November beschlossen. Betroffen sind insbesondere der Kulturbereich, die Gastronomie und fast alle Formen von Freizeitbeschäftigung im öffentlichen Raum. Es ist richtig, dass von staatlicher Seite allgemeinverbindliche Maßnahmen beschlossen wurden, da bloße Appelle in den letzten Wochen offenkundig das exponentielle Wachstum der Infektionszahlen nicht verhindern konnten. Richtig ist auch, dass private wie öffentliche Partys zuletzt wesentliche Infektionsherde bildeten und hier Einschränkungen angebracht sind. Die […]

Weiterlesen...