Albanien – Ein Bildungssystem am Abgrund

15. April 2015 - 10:57 | | Balkan21 | 0 Kommentare
Die Studierenden fordern: „Freie Bildung für alle“ Foto: Për Universitetin

Seit über einem halben Jahr formiert sich die Keimzelle des Widerstands gegen die Reformen der sozialdemokratischen Regierungen im Bildungs- und Gesundheitssektor. Sie sehen eine komplette Privatisierung der höheren Bildung vor und knüpfen nahtlos an die Reformen der konservativen Vorgängerregierung an. Die Proteste der Studierenden begannen Ende vergangenen Jahres. Ausgelöst wurde der Protest durch angedrohte Erhöhungen der Studiengebühren von jährlich bis zu 30 Prozent. Die Reformen, die zur neoliberalen Hochschule führen sollen, wurden 2010 von der konservativen […]

Weiterlesen...