Pegida und die rechten Ausschreitungen in Leipzig

13. Januar 2016 - 16:41 | | Gesellschaft | 13 Kommentare

Am 11. Januar feierte Legida sein einjähriges Bestehen. Zu diesem Zweck versammelten sich 2500-3400 Menschen in Leipzig. Unter den Teilnehmern befanden sich Pegida-Gründer Lutz Bachmann und Tatjana Festerling, die ehemalige Kandidatin für das Bürgermeisteramt in Dresden. Ein breites Bündnis aus Politik, Gewerkschaft und Kultur organisierte eine Gegenveranstaltung und zeigte mit einer Lichterkette Gesicht gegen die rassistische Bewegung Legida. Die Ausschreitungen, die am gleichen Abend stattfanden und sich gegen den linken Stadtteil Connewitz richtete, zeigt wieder […]

Weiterlesen...

Rap und gewaltbereiter Islamismus – eine mediale Konstruktion wirrer Zusammenhänge

16. Juli 2015 - 12:37 | | Kultur | 2 Kommentare
Polit-Rapper Kaveh – Foto: Kaveh

In den letzten Jahren hörte man immer wieder von einem angeblichen Zusammenhang zwischen Gangsta-Rap und gewaltbereitem islamischen Fanatismus. Diese Stimmen traten verstärkt auf, nachdem sich der 39-jährige Berliner Ex-Rapper Denis Cuspert (Deso Dogg) 2012 dem „IS“ anschloss und der 32-jährige Pariser Hip-Hop-Fan Chérif Kouachi, der früher von einer Rap-Karriere träumte, Anfang des Jahres das Attentat auf Charlie Hebdo mitverübte. Seitdem gab es immer wieder Zeitungsartikel, z.B. in der Bild oder in der Zeit, die eindeutige […]

Weiterlesen...