Früher war alles besser – wie westdeutsche Medien Ressentiments bedienen

15. September 2016 - 14:15 | | Gesellschaft | 1 Kommentare
Foto: Pixabay

Und „DerWesten“ hat wieder zugeschlagen. Mit einem Gastkommentar begibt sich die WAZ auf die Spuren der Jungen Freiheit. Im Kommentar geht es um die Situation in Essens größtem Freibad, dem Grugabad. Darin kommt angeblich eine Leserin zu Wort. Doch was man dort lesen kann, könnte glatt ein Werbetext für die AfD sein. Für Frau U. ist „es schon ein seltsames Gefühl, wenn man sich an einem heißen Sommertag im Grugabad umsieht und in der Überzahl […]

Weiterlesen...