Front National und der Antisemitismus

24. März 2015 - 13:01 | | Politik | 1 Kommentare
Foto: Blandine Le Cainflickr.comCC BY 2.0 some rights reserved.

Die Rechtspopulisten der Front National haben 25% bei der Départementswahl in Frankreich bekommen. Zwar sind Konservative und Sozialdemokraten klar vor ihnen, doch die Frage ist: Wie lange noch? Nicht umsonst titelte die Süddeutsche „Wie der Front National eine „normale“ Partei wurde“. Offen ist jedoch ihr Verhältnis zum Antisemitismus. „Hatte der es nötig, uns sein wahres Gesicht und das des FN in Erinnerung zu rufen?“ Mit „der“ ist der Front National-Gründer gemeint: Jean-Marie Le Pen. Zuvor hatte […]

Weiterlesen...

Israelkritik wird zum Antisemitismus gemacht – Der Fall Augstein

31. Dezember 2012 - 14:50 | | Gesellschaft | 4 Kommentare

Das Simon Wiesenthal Center, benannt nach dem östereichischen Juden Simon Wiesenthal, der sich weltweit einen Namen als „Nazijäger“ gemacht hat, hat eine Liste mit den 10 antisemitischsten/antiisraelischsten Personen des Jahres 2012 erstellt. Durch die Gleichsetzung von Antisemitismus mit Kritik an Israel, die unter dem Wort „antiisraelisch“ vereinheitlicht wird, zeigt das Institut, dass es dem aktuellen Sprachgebrauch folgt, der Kritik an Israel mit Antisemitismus gleichsetzt. Die Auswahl der Personen auf der Liste zeugt, zumindest in Teilen […]

Weiterlesen...

Günter Grass – Der ewige Antisemit?

4. April 2012 - 14:24 | | Politik | 16 Kommentare

Günter Grass ist einer der bekanntesten deutschen Autoren, er wurde mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet, hat mit seiner Unterstützung für Brandt deutlich Stellung bezogen und hat mit der „Blechtrommel“ einer der bekanntesten Romane der Nachkriegszeit geschaffen. Nun befindet er sich wegen einem Gedicht über den Nahostkonflikt in der Kritik. Der Zentralrat der Juden in Deutschland hat Äußerungen von Literaturnobelpreisträger Günter Grass zur Bedrohung des Weltfriedens durch Israel scharf kritisiert. Der in mehreren Zeitungen erschienene Text sei […]

Weiterlesen...