Georg Wurth im Bundestag: Anhörung zu Cannabislegalisierung 2021

Am 21. Juni 2021 fand im Gesundheitsausschuss des Bundestages eine Anhörung zu einem Antrag der FDP statt: „Cannabis zu Genusszwecken kontrolliert an Erwachsene abgeben – Gesundheits- und Jugendschutz stärken“. Hier dokumentieren wir die Antworten von DHV-Geschäftsführer Georg Wurth auf die Fragen von Pia Zimmermann (Linke), Dirk Heidenblut (SPD) und Kirsten Kappert-Gonther (Grüne).

Georgs schriftliche Stellungnahme ist hier auf der DHV-Seite zu finden.

Auf dieser Seite stellt der Bundestag einen vollständigen Video-Mitschnitt der einstündigen Anhörung bereit sowie den Antrag der FDP und alle weiteren schriftlichen Stellungnahmen.

Hier geht’s zur DHV-YouTube-Playlist „Georg Wurth im Bundestag“.

Du willst die Arbeit des Deutschen Hanfverbands unterstützen? Jetzt Fördermitglied werden.

Videoquelle: Ausschnitte aus der Anhörung im Gesundheitsausschuss vom 21. Juni 2021, Copyright: Deutscher Bundestag, Lizenz Creative Commons-Lizenz mit Quellenangabe (Wiederverwendung erlaubt).

Dieser Artikel von Georg Wurth, Geschäftsführer des Deutschen Hanfverbands erschien, zuerst hier auf den Seiten des DHV.

Hier könnt ihr euch unser Interview mit Georg Wurth, dem Vorsitzenden des DHV, ansehen:

Dir gefällt der Artikel? Dann unterstütze doch unsere Arbeit, indem Du unseren unabhängigen Journalismus mit einer kleinen Spende per Überweisung oder Paypal stärkst. Oder indem Du Freunden, Familie, Feinden von diesem Artikel erzählst und der Freiheitsliebe auf Facebook oder Twitter folgst.

Die ist dein erster Artikel, den du liest. Wir hoffen unsere Inhalte gefallen Dir!

Unterstütze die Freiheitsliebe

1.552€ of 2.000€ raised
Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Spendensumme: 3,00€

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn
Freiheitsliebe Newsletter

Artikel und News direkt ins Postfach

Kein Spam, aktuell und informativ. Hinterlasse uns deine E-Mail, um regelmäßig Post von Freiheitsliebe zu erhalten.

Neuste Artikel

Abstimmung

Deine LieblingspolitikerIn

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Dossiers

Weiterelesen

Ähnliche Artikel

Menschenrechte – eine lokale Verantwortung

Menschenrechte sind universell, unteilbar und unveräußerlich. In Deutschland ist es für Städte und Gemeinden grundrechtsverpflichtend, die Menschenrechte zu achten und in ihrem Kompetenzbereich menschenrechtliche Verpflichtungen