Pflegenotstand: Die Politik muss stärker unter Druck gesetzt werden – Im Gespräch mit Cornelia Swillus-Knöchel

26. Juli 2018 - 07:00 | | Politik | 1 Kommentare

In Düsseldorf und Essen befanden sich die Pflegerinnen, Pfleger und Angestellten bereits zwölf Tage im Warnstreik. Aktuell verhandeln sie wieder mit den Verwaltungen der Uni-Kliniken, nachdem die „Tarifgemeinschaft deutscher Länder“ beiden Kliniken grünes Licht gegeben hat. Dass die Verhandlungen zum gewünschten Erfolg führen dürften, ist mehr als fraglich. Am Berliner Charite Krankenhaus kämpfen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seit Jahren für mehr Entlastung. Unterstützt werden sie dabei vom „Berliner Bündnis für mehr Personal im Krankenhaus.“ Wir […]

Weiterlesen...