„Endsieg“ in Aleppo?

7. Mai 2016 - 13:18 | | Politik | 7 Kommentare
Title picture by Freedom House licensed under CC BY 2.0 (edited).

Die nordsyrische Stadt Aleppo ist im humanitären Ausnahmezustand. Regierungstruppen und unterschiedlichste Rebellengruppen liefern sich seit Wochen unerbittliche Kämpfe in der Region. Mit Aleppo steht und fällt der ohnehin wackelige Genfer Friedensprozess. Gestern, am Freitag, dem 6. Mai, feierte das syrische Regime in Damaskus den nationalen Märtyrertag. Vor genau 100 Jahren wurde vom damaligen Wālī des Osmanischen Reichs für Großsyrien – Cemal Pascha, der der Hauptverantwortliche für den brutalen Genozid an den Armeniern ein Jahr zuvor […]

Weiterlesen...

Der längst vergessene Krieg im Jemen

27. März 2016 - 12:14 | | Politik | 1 Kommentare
By Rod Waddington, licensed under CC BY-SA 2.0 (edited by JusticeNow!).

Seit einem Jahr bombardiert eine von Saudi-Arabien geführte Koalition den Jemen mit dem Ziel, die Huthi-Rebellen zurückzudrängen und den gestürzten Präsidenten Hadi wiedereinzusetzen. Der Krieg ist gekennzeichnet von massiven Kriegsverbrechen der Saudis. Westliche Staaten beteiligen sich aktiv an diesen Verbrechen. In der Nacht auf den 5. Januar fliegt eine Staffel F-15 Kampfjets der Königlichen Luftwaffe Saudi-Arabiens über Sana’a und überzieht eine Nachbarschaft der dicht besiedelten jemenitischen Hauptstadt mit einem Bombenteppich. Das Al-Noor Center for the […]

Weiterlesen...

Freiheit für die politischen Gefangenen in Ägypten und Iran

20. Dezember 2015 - 17:33 | | Politik | 1 Kommentare
Kaveh – Gegen den Strom

In Ägypten gibt es rund 42 000 politische Gefange und Pressefreiheit ist nicht vorhanden. Es gab in Ägypten noch nie so viele Journalisten im Gefängnis wie heute. Nur in China sitzen noch mehr Journalisten im Knast. Menschen werden für unangemeldete Demonstrationen bis zu 3 Jahre ins Gefängnis gesteckt, während kaum eine Kundgebung genehmigt wird. Pro Jahr verschwinden ca. 250 Aktivist*innen. Regierungsgegner werden willkürlich festgenommen und entführt, während allein von Juni bis Dezember etwa 45 Menschen […]

Weiterlesen...