Frau wird zusammengeschlagen – Hogesa-Anmelder: Hat die richtige getroffen!

8. Februar 2016 - 16:44 | | Gesellschaft | 7 Kommentare

Keinen Monat ist es her, da sorgten die gewalttätigen Übergriffe in Köln für Empörung, die deutsche Rechte versuchte sich an die Spitze zu setzen und organisierte Demonstrationen und Bürgerwehren, die Frauen angeblich schützen sollten. Dass es nicht wirklich um den Schutz von Frauen und den Kampf um Frauenrechte ging, vermuteten viele, nach einem Übergriff in Köln zeigt sich, bei der Sorge um Frauen ging es den Rechten vor allem um Populismus und Stimmungsmache! Am Freitagabend, […]

Weiterlesen...

Über „aufrechte Feministen“ oder Pegida NRW entlarvt sich selbst

13. Januar 2016 - 16:14 | | Politik | 3 Kommentare

Seit den schrecklichen Ereignissen an Silvester kommt Köln nicht mehr zur Ruhe. Waren die ersten die darauf mit Kundgebungen und anderen Aktionen reagierten aus linken Strukturen und Einzelpersonen, schlachteten die Medien die Ereignisse medial aus. Meist selbst in einer sexistischen Weise und mehrheitlich in einem rassistischen Duktus. Um die Opfer oder die Problematik der Frauenunterdrückung in der Gesellschaft geht es schon lange nicht mehr. So ließ es sich auch nicht lange darauf warten, dass das […]

Weiterlesen...

Köln: Kampf gegen sexuelle Gewalt und gegen Rassismus gehören zusammen

7. Januar 2016 - 17:26 | | Gesellschaft | 6 Kommentare

Die unfassbaren Taten in Köln lösten in den letzten Tagen berechtigte Kritik aus. Medienberichte überschlagen sich und Rechte werden plötzlich zu Verfechtern von Frauenrechten. So wird die berechtigte Empörung auch für die Verbreitung rassistischer Hetze missbraucht. Was ist bisher bekannt? In der Silvesternacht wurden Frauen beim Kölner Hauptbahnhof sexuell belästigt, begrapscht und ausgeraubt. Mittlerweile liegen mehr als 100 Anzeigen vor, darunter eine wegen Vergewaltigung. Die Täter organisierten sich in Gruppen von drei bis 20 Personen, […]

Weiterlesen...

Debatte um Übergriffe in Köln zeigt den Rassismus und nicht die Sorge um Frauen – Im Gespräch mit Antje Schrupp

6. Januar 2016 - 17:42 | | Gesellschaft | 39 Kommentare
Antje Schrupp

In den vergangenen Tagen wurde viel über die Übergriffe auf Frauen geredet, die in der Silvesternacht in Köln stattfanden, statt Kampf gegen Sexismus zeigten jedoch viele Kommentatoren vor allem ihren Rassismus. Wir haben mit der Feministin und Bloggerin Antje Schrupp, die einen viel beachteten Kommentar geschrieben hat, über die Übergriffe, Rassismus und den Kampf gegen sexuelle Gewalt gesprochen. Die Freiheitsliebe: In den letzten Tagen wurde viel über Köln und die Übergriffe an Silvester gesprochen. Wie […]

Weiterlesen...