Irland: Abwahl der Sparpolitik ist Ohrfeige für das Establishment

6. März 2016 - 11:35 | | Politik | 1 Kommentare
Richard Boyd Barret , alter und neuer Abgeordneter, kämpft auf der Straße gegen das Establishment, Foto: Richard Boyd Barret,

Das Establishment erhielt bei den irischen Parlamentswahlen eine kräftige Ohrfeige. Das Wahlergebnis spiegelt den langjährigen Widerstand gegen die Sparpolitik und die Kampagne gegen Wassergebühren wider. Die Linken der Labour Anti Austerity Alliance/People Before Profit (AAA/PBP) und Sinn Fein konnten deutliche Gewinne einfahren. Die sozialistische AAA/PBP (Anti-Austerity Alliance/People Before Profit) hat jetzt sechs Sitze im Parlament gewonnen […] – eine erstaunliche Leistung. Gino Kenny (PBP), Abgeordneter für die Region Dublin Mid-West, sagte: „Wir werden das Parlament nutzen, […]

Weiterlesen...