Die krisenfeste Gesellschaft durch ein Grundeinkommen?

18. September 2020 - 12:00 | | Wirtschaft | 0 Kommentare

Einkommen ist das Fundament unserer materiellen Existenz. Bricht es weg, so verlieren wir das Fundament, das uns trägt. Dann verlieren wir buchstäblich den Boden unter den Füßen. Welche Folgen das für eine Gesellschaft nach sich zieht, hat uns die Corona-Pandemie vor Augen geführt. Menschen, die prekär beschäftigt sind, hat das in besonderem Maße getroffen: Sie verdienen wenig, haben keine Arbeitslosenversicherung, weil sie nicht angestellt, sondern selbständig sind. Ebenso jene, die kaum Erspartes haben oder in […]

Weiterlesen...

Corona: Superreiche sind „erfolgreicher als jemals zuvor“

17. September 2020 - 17:28 | | Politik | 0 Kommentare
Bild von pasja1000 auf Pixabay

„Pandemie sei verdammt“. Das ist die Botschaft von Forbes, die sich „die definierende Stimme des unternehmerischen Kapitalismus“ nennt. Forbes berichtete diese Woche, dass „Amerikas Superreiche es besser machen als je zuvor“. Das Gesamtvermögen der Top-400-Liste beträgt 3,2 Billionen Dollar. Das sind acht Prozent mehr als vor einem Jahr und ein Rekord in den vier Jahrzehnten, in denen Forbes über das Vermögen der reichsten Amerikaner Buch geführt hat. Während sich ganz normale Menschen in den USA […]

Weiterlesen...

Oracle schlägt Microsoft im Wettbieten um TikTok

15. September 2020 - 14:00 | | Politik | 1 Kommentare

Partnerschaft statt Verkauf Das Softwareunternehmen Oracle hat den Bieterwettberwerb um Tiktok gewonnen, berichtet die Washington Post. Es ist jedoch völlig unklar, was damit gewonnen wurde – denn die Schlüsseltechnologie der App soll weiter in der Hand des chinesischen Mutterkonzerns ByteDance bleiben. Oracle ist am Sonntag überraschend als Sieger aus dem Bieterstreit um das US-Geschäft der Video-App TikTok hervorgegangen. Das berichten mehrere US-Medien übereinstimmend, darunter die New York Times und die Washington Post. Microsoft und Walmart, die als […]

Weiterlesen...

Logistik mit Gschmäckle

14. September 2020 - 13:39 | | Politik | 1 Kommentare
By Martina Nolte, Wikimedia Commons, licensed under CC-BY-SA-3.0 DE (edited by Jakob Reimann, Die Freiheitsliebe).

Aktuell befindet sich die Bundeswehr mit etwa 4.000 Soldatinnen in 13 Auslandseinsätzen und beteiligt sich immer wieder an zahlreichen internationalen Kriegsübungen. Das ist eine große logistische Herausforderung, um Material und Truppen auf mindestens drei Kontinenten zu bewegen. Neben dem Schienen- und Straßenverkehr spielen dabei nicht zuletzt auch der Flug- und Seeverkehr – und damit Häfen und Flughäfen – eine zentrale Rolle. Die Bundeswehr greift dafür sowohl auf Militärstützpunkte als auch auf vordergründig „zivile“ Infrastruktur in […]

Weiterlesen...

Bei Vorfahrt Krieg

12. September 2020 - 16:59 | | Politik | 1 Kommentare
Based on Tobias Nordhausen, Flickr, licensed under CC BY 2.0 (edited by Jakob Reimann, Die Freiheitsliebe).

Im Januar 2019 wurde öffentlich bekannt, dass die Deutsche Bahn mit der Bundeswehr einen Rahmenfrachtvertrag zum Transport militärischer Güter abgeschlossen hatte. Die Vereinbarung belief sich auf ein Maximalvolumen von 97,5 Mio. Euro für 2019 und 2020 (plus eine dreimalige jährliche Verlängerungsoption). Hierfür sicherte die Bahn zu, 300 zusätzliche Waggons vorzuhalten und Militärtransporte im In- wie auch Ausland durchzuführen. Besonders irritierend war dabei eine „Expressoption“, bei deren Aktivierung eine Art „Vorfahrtsregel“ des Militärs gegenüber dem zivilen […]

Weiterlesen...

Facebook und Instagram streichen die Racial-Profiling-Option für zielgerichtete Werbung

11. September 2020 - 12:30 | | Politik | 1 Kommentare

Targeted Advertising: Lange Zeit konnten US-Werbetreibende gezielt Menschen von Anzeigen ausschließen, denen Facebook die Merkmale „African American“ oder „Hispanic“ zuschrieb. Nach Protesten, Gerichtsverfahren und etlichen Besserungsversprechen hat der Konzern die Funktion jetzt endlich eingestampft. Facebook hat still und heimlich eine umstrittene Funktion für zielgerichtete Werbung abgestellt. US-Werbetreibende können Zielgruppen auf den Plattformen des Konzerns nun nicht mehr anhand ihrer Zugehörigkeit zu Gruppen wie „African Amerian“, „Hispanic“ oder „Asian American“ aussortieren. Diese von Facebook als „multikulturelles […]

Weiterlesen...

Klassengesellschaft im Wandel

9. September 2020 - 12:30 | | Politik | 1 Kommentare
?????????????????????????????????????????????????????????????????

Finanzmarktkapitalismus und Sozialstrukturentwicklung Das kapitalistische Wirtschafts- und Gesellschaftssystem hat in seiner wechselhaften Geschichte verschiedene Gestalten angenommen. Immer dann, wenn seine Kritiker/innen annahmen, dass ihm Grenzen des Wachstums oder eine schwere Wirtschafts- beziehungsweise Finanzkrise endgültig zum Verhängnis würden, häutete sich der Kapitalismus, änderte in kürzester Zeit seine Form und entfaltete auf diese Weise häufig genug sogar eine neue Dynamik. Von Prof. Dr. Christoph Butterwegge Um die Charakteristika des gegenwärtigen Entwicklungsstadiums der Kapitalakkumulation im Vergleich zu früheren […]

Weiterlesen...

Julian Assange hat nur seinen Job gemacht

8. September 2020 - 14:30 | | Politik | 1 Kommentare
By Assemblea Nacional Catalana, FLickr, licensed under CC BY-NC 2.0 (edited by Jakob Reimann, Die Freiheitsliebe).

In London wird gerade vor Gericht verhandelt, ob Julian Assange an die USA ausgeliefert werden kann. Das Verfahren ist ein Angriff auf die Pressefreiheit. Ein Kommentar. In London hat gestern die Hauptverhandlung darüber begonnen, ob der WikiLeaks-Gründer Julian Assange in die USA ausgeliefert werden kann. Die USA bemühen sich seit zehn Jahren, Assange für Veröffentlichungen von WikiLeaks anzuklagen. Dabei geht es vor allem um Dokumente, die die Whistleblowerin Chelsea Manning Wikileaks übergeben hatte. Das Transparenzprojekt […]

Weiterlesen...

Später Sieg für Snowden – Gericht erklärt NSA-Vorratsdatenspeicherung für illegal

7. September 2020 - 12:30 | | Politik | 2 Kommentare

Sieben Jahre nach den Enthüllungen zum größten Überwachungsskandal der Geschichte entscheidet ein Gericht, dass die jahrelange Überwachung der Metadaten von Millionen Amerikanerinnen und Amerikaner illegal war. Ein Gericht in den USA hat am Mittwoch entschieden, dass die US-Vorratsdatenspeicherung des Geheimdiensts NSA illegal und möglicherweise verfassungswidrig war. Geklagt hatte unter anderen die amerikanische Bürgerrechtsorganisation ACLU. Das Urteil enthält gleich mehrere Hinweise auf die Rolle des ehemaligen NSA-Mitarbeiters und Whistleblowers Edward Snowden bei der Enthüllung des Überwachungsprogramms. Das Gericht kommt zu […]

Weiterlesen...

Corona-Leugnung und Neue Rechte

4. September 2020 - 12:30 | | Politik | 1 Kommentare
By Hossam el-Hamalawy, Flickr, licensed under CC BY 2.0 (edited by Jakob Reimann).

„Das Ende der Pandemie“? Von wegen, Covid-19 ist real und die weltweiten Infektionszahlen steigen. Weltweit steigen die Covid-19-Infektionszahlen. Rund 25 Millionen Menschen haben sich laut John Hopkins University mit dem Erreger infiziert, 850.000 sind daran gestorben (alles Stand: 31. August). In den USA sind bisher mehr als 180.000 Menschen an den Folgen der Pandemie gestorben, in Brasilien mehr als 120.000. Beide Länder werden von extrem rechten „Corona-Skeptikern“ regiert. In Deutschland sind bis jetzt etwa 9.300 […]

Weiterlesen...