Ja zur Arbeitszeitverkürzung, aber mit vollem Lohnausgleich

21. November 2020 - 13:00 | | Politik | 0 Kommentare

Die Corona-Pandemie hat Schwung in die Diskussion über eine Arbeitszeitverkürzung gebracht. Standortschließungen in der Stahlindustrie, ein umfangreicher Personalabbau in der Automobilindustrie sowie Schließungen von Restaurants und Cafés – all das zeigt, die Arbeitswelt ist im Umbruch und Millionen von Arbeitsplätzen stehen auf dem Spiel. Eine alte Forderung der Gewerkschaftsbewegung ist es, bei steigender Arbeitslosigkeit über kürzere Arbeitszeiten die bestehende Arbeit neu zu verteilen. Gleichzeitig war die Forderung nach Arbeitszeitverkürzung auch immer ein Instrument, um den […]

Weiterlesen...

,Weniger’ deutsche Waffenexporte 2020 sind kein Grund zur Entwarnung!

16. November 2020 - 13:00 | | Politik | 0 Kommentare

Im Vergleich zur historischen Höchstmarke von 2019 sind die Waffenexportgenehmigungen der Bundesrepublik Deutschland in den ersten neun Monaten des Jahres 2020 gesunken. Allerdings trügt der Schein. Deutsche Waffen spielen eine immer entscheidendere Rolle für kriegführende Drittstaaten. Mit genehmigten Kriegswaffen im Wert von etwa 2,6 Milliarden Euro und 5,4 Milliarden-Euro-schweren „sonstigen Rüstungsgütern“ markierte 2019 einen historischen Rekord an Rüstungsexporten aus Deutschland. Im Jahr 2020 weisen die Zahlen bisher auf einen Rückgang hin. Aus den veröffentlichten Werten […]

Weiterlesen...

Nach dem Brand ist vor dem Brand – Moria 2.0 und das Ende der Hoffnung in Athen

14. November 2020 - 13:00 | | Politik | 0 Kommentare
© Magdalena Fackler & Lukas Geisler

Die griechische Regierung evakuierte in den vergangenen Wochen tausende Geflüchtete von der Insel Lesvos. Dies stellt jedoch nur eine Scheinlösung dar. Magdalena und Lukas berichten von ihren Erfahrungen als humanitäre Helferinnen und Helfer im neuen und alten Geflüchtetenlager Moria. Ein Kommentar. Die Bilder des Feuers im Geflüchtetenlager Moria gingen um die Welt. Durch die Brandkatastrophe auf der griechischen Insel Lesvos wurden rund 13.000 Geflüchtete über Nacht obdachlos. Tagelang kampierten sie auf der acht Kilometer langen […]

Weiterlesen...

QAnon – Bedrohung von jenseits des Randes

9. November 2020 - 13:05 | | Politik | 0 Kommentare
Bild von Ria Sopala auf Pixabay

Die Idee, dass Covid-19 aus einer Intrige von Satanisten geschaffen wurde, verbindet sich mit konspirativen Theorien über 5G und Impfungen. Was klingen mag wie der Plot eines B-Movies, gewinnt an Zugkraft, warnt Richard Donnelly. Zusammen mit der Katastrophe der öffentlichen Gesundheit, der wirtschaftlichen und sozialen Verwerfungen, die durch Covid-19 ausgelöst werden, sehen wir eine Pandemie der Paranoia. Theorien, dass das Virus in einem Labor für biologische Waffen geschaffen wurde oder dass die Pandemie Teil eines […]

Weiterlesen...

Rassismus: (K)ein blinder Fleck!

8. November 2020 - 13:00 | | Politik | 0 Kommentare
By Mika Baumeister.

Viele verheerende Ereignisse im Jahr 2020 haben abermals verdeutlicht, wie tief Rassismus in der Gesellschaft verankert ist. Ramsis Kilani, Maide Ișıkoğlu, Linus Schiedermair und Erna Cassarà analysieren die Gründungen von migrantischen Selbst(schutz)organisationen und die Unfähigkeit der deutschen Linken. Für viele Menschen scheint das Jahr 2020 verflucht zu sein. Schon in der ersten Hälfte erschütterten eine Wirtschaftskrise, eine Pandemie und anhaltende Polizeigewalt ihre vermeintlich heile Welt. Viele dieser Entwicklungen sind keine Neuerscheinungen, sondern treten durch die […]

Weiterlesen...

Für Internationalismus von unten!

5. November 2020 - 12:30 | | Politik | 1 Kommentare
Image by Gerd Altmann from Pixabay

Die Frage der Haltung der deutschen Linken (der politischen Linken insgesamt, aber auch der Partei DIE LINKE) zu Russland und dem Putinschen Regime ist ein Dauerthema. Jüngst wurde sie wieder entfacht, durch ein Interview mit Alexander Neu zum Thema hier auf Die Freiheitsliebe, das auf einige empörte Reaktionen stieß. So zum Beispiel beim Webportal queer.de. DIE LINKE kritisiert mit Recht die Aufrüstung und Expansion der NATO, eine einseitige Hetze gegen Russland und politische Doppelstandards der […]

Weiterlesen...

German Autounfall

4. November 2020 - 12:30 | | Politik | 0 Kommentare

By Wolfmann, Wikimedia Commons, licensed under CC BY-SA 4.0 (edited by Jakob Reimann).

Am 12. August 2017 wurde im US-amerikanischen Charlottesville ein rechtsmotivierter Terroranschlag verübt. Ein Mann fuhr mit einem Auto in eine Menschenmenge von protestierenden Antifaschist*innen. Ein Mensch starb, 28 weitere wurden verletzt. Ich erinnere mich noch an die Berichte in sämtlichen Newsblättern, die konkrete Benennung von Terror und Rechtsextremismus. Die Anteilnahme der wichtigen Politik- und Medienjockels war hoch. Bei Wikipedia wird der Anschlag als „Rammangriff mit Fahrzeug“ definiert. Am 17. Oktober 2020 wurde in Henstedt-Ulzburg bei […]

Weiterlesen...

Profiteur der Krise – Amazon zwischen Heuchelei und Ausbeutung

2. November 2020 - 12:30 | | Wirtschaft | 1 Kommentare

By Jérémy-Günther-Heinz Jähnick, Wikimedia Commons, licensed under CC BY-SA 3.0 (edited by Jakob Reimann).

Die wirtschaftlichen Konsequenzen, die die noch immer andauernde Corona-Pandemie mit sich bringt, belasten sowohl Kleinunternehmen und Selbstständige, welchen teilweise die gesamte Existenzgrundlage entrissen wird, als auch Großkonzerne, deren Aktienkurse weiterhin zu sinken scheinen. Mit Ausnahme von Amazon. Das milliardenschwere Unternehmen profitierte als Online-Versandhandel mit kontaktloser Lieferung und Anbieter eines überaus beliebten On-Demand-Streaming-Services ungemein vom Lockdown und verzeichnet laut diversen Quellen, neben der sowieso schon ungeheuren Umsatzzunahme von fast 50 Milliarden auf 280 US-Dollar in 2019, […]

Weiterlesen...

Atomwaffenverbot jetzt! – Nach 50. Unterschrift tritt UN-Vertrag in Kraft

25. Oktober 2020 - 16:50 | | Politik | 0 Kommentare

Im Juli 2017 verabschiedete die UN-Vollversammlung mit den Stimmen von 122 Staaten den Atomwaffenverbotsvertrag. 84 Länder sind bislang beigetreten, jedoch haben nicht alle Staaten haben den Vertrag bislang ratifiziert. Nachdem der 50. Staat den Vertrag ratifiziert hat, tritt er 90 Tage später in Kraft. Dies ist nun der Fall, nachdem Honduras gestern ratifiziert hat, wie ein UN-Vertreter am UN-Hauptquartier in New York mitteilte. Im Folgenden veröffentlichen wir ein Pressestatement des IPPNW Deutschland – Internationale Ärzte […]

Weiterlesen...

Eine neue Protestwelle in Indonesien

25. Oktober 2020 - 12:30 | | Politik | 1 Kommentare

In den letzten Wochen hat es in Indonesien eine Welle massiver Proteste gegeben, an denen Studenten, Gewerkschaften, ökologische und andere progressive Gruppen beteiligt waren. Auslöser der Proteste war das neue so genannte Omnibus-Gesetz – eine riesige Sammlung von Änderungen an bestehenden Gesetzen, die, wenn sie umgesetzt werden, den Arbeitnehmern Rechte entziehen und Umweltstandards untergraben werden. Doch es sind nicht nur die Inhalte des Omnibus-Gesetzes, die Ärger und die Proteste auslösten, sondern auch die Umstände, unter […]

Weiterlesen...