Daniel Kerekeš

Game of Thrones: capitalism is coming?

In der Welt von Game of Thrones sind Magie, Drachen, Religionen, Sex, Gewalt und mehr Zuhause. Aber was sind die gesellschaftlichen Verhältnisse? Welche Klassen gibt es und welche Entwicklungsstufe haben die Produktivkräfte? Wir begeben uns auf eine Reise, um eine

Weiterlesen »

Wie besiegen wir die Rechten?

Soziales und Antirassismus gehören zusammen. Rassismus ist als Ideologie der Spaltung Gift für den Klassenkampf – und Antirassismus somit Teil der „sozialen Frage“. Wenn sich die Linke weiter in der Arbeiterklasse verankern will, sollte sie eine bessere betriebliche Verankerung anstreben,

Weiterlesen »

Jugoslawien und der Tod der Wahrheit

In jedem Krieg ist die Wahrheit das erste Opfer. Das war auch nicht anders, als 1991 der jugoslawische Bürgerkrieg ausbrach und vor 20 Jahren die NATO die Bundesrepublik Jugoslawien bombardierte. Nach Harold D. Laswell verfolgt Kriegspropaganda vier Zielen: Den Hass

Weiterlesen »

Den Nazis die Stadien streitig machen

In Chemnitz wurde eines stadtbekannten Neonazis im Stadtion gedacht. Thomas Haller galt als einer der führenden Köpfe in der Chemnitzer Neonazi-Szene. Der deutsche Fußball, der Fußball im Allgemeinen, hat ein Hooligan und Naziproblem in den Stadien, nicht nur in Chemnitz.

Weiterlesen »

Jugoslawienkrieg und Deutschland war wieder wer

Heute vor 20 Jahren „bemühte“ sich Deutschland und die Rot-Grüne Regierung mit Joschka Fischer als Bundesaußenminister um „Frieden“ in Jugoslawien. Es war und bleibt eine der wichtigsten Zäsuren der Geschichte der Bundesrepublik: Deutschland führte wieder Krieg. Der Titel der Tagesschau

Weiterlesen »

Zeit für Veränderungen in Serbien? – Im Gespräch mit Pavle Ilić

In Serbien protestieren in den vergangenen Wochen immer wieder zehntausende Menschen gegen die nationalkonservative Regierung und den amtierenden Präsidenten des Landes, Aleksander Vučić. Doch wie sind diese Proteste einzuordnen und werden sie zu positiven Veränderungen im Land führen? Wir sprachen

Weiterlesen »

Was steckt hinter den Protesten in Ungarn? – Im Gespräch mit Nora Erösi

Hallgatoi Szakszervezet (Studentengewerkschaft) ist einer der Hauptinitiatoren der Proteste in Ungarn, die seit einigen Wochen in der Hauptstadt Budapest und in immer mehr kleinen Orten stattfinden. Auslöser der Proteste war die Verabschiedung des neuen Arbeitsgesetz, auch als Sklavereigesetz bekannt. Wir sprachen mit Nora Erösi über ihre Organisation, die ungarische Politik, die Menschen hinter den Protesten sowie über einen Ausblick der kommenden Proteste, welche landesweit am 19. Januar stattfinden sollen.

Weiterlesen »
Freiheitsliebe Newsletter

Artikel und News direkt ins Postfach

Kein Spam, aktuell und informativ. Hinterlasse uns dein E-Mail, um regelmäßig Post von Freiheitsliebe zu erhalten.

Neuste Artikel

Abstimmung

Deine LieblingspolitikerIn

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Dossiers