Hin und hergerissen zwischen zwei schlechten Gewissen

14. März 2019 - 12:12 | | Politik | 1 Kommentare

Manchmal ist Homeoffice die beste aller Notlösung, aber eben keine gute Lösung. Von Katja Kipping Viele berufstätige Mütter haben immer noch einen ständigen Begleiter: Das schlechte Gewissen. Beendet Frau den Arbeitstag früh genug, um das Kind rechtzeitig aus der Kita abzuholen, meldet sich das schlechte Gewissen gegenüber dem Job. Geht der Arbeitstag länger, meldet sich das schlechte Gewissen gegenüber dem Kind, das sich beschwert, wenn es später als seine Freund*innen abgeholt wird – schon wieder. […]

Weiterlesen...