Trump fordert Erhöhung der jährlichen NATO-Ausgaben um mehr als eine halbe Billion Dollar

13. Juli 2018 - 13:50 | | Politik | 1 Kommentare
By Gage Skidmore, Flickr, licensed under CC BY 2.0.

Donald Trump fordert, die Richtlinie, nach der alle NATO-Staaten bis 2025 ihre Militärausgaben auf zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts erhöhen müssen, auf vier Prozent zu verdoppeln. Für 2017 entspräche das Mehrausgaben von 560 MIlliarden Dollar. Auf dem gestrigen NATO-Gipfel in Brüssel setzt Donald Trump seine Agenda fort, sich ehemalige Verbündete zu offenen Feinden zu machen. Beim Frühstück mit NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg erzählt er Lügen über Deutschland, Polen, Russland und den europäischen Gasmarkt, er attackiert Angela Merkel […]

Weiterlesen...

Das Ende des griechisch-mazedonischen Namensstreits ist nahe – Sagt Hallo zu NATO-Mitglied Nummer 30!

23. Juni 2018 - 15:57 | | Politik | 0 Kommentare
By vladamk, Flickr, published under public domain (edited by Jakob Reimann).

Es müssen noch einige Hürden genommen werden, doch der historische Namensstreit zwischen Griechenland und Mazedonien scheint beendet. Damit steht für Mazedoniens Eintritt in die EU nichts mehr im Wege. Ebenso der Eintritt in die NATO, die ihren historischen Fehler der NATO-Osterweiterung unbeirrt weitergeht. Im nordöstlichsten Zipfel Griechenlands liegt das winzige Dorf Psarades, über Jahrhunderte Teil von Bulgarien, malerisch gelegen am Ufer des Großen Prespasees, durch den drei Landesgrenzen verlaufen, und damit auch das Dreiländereck Griechenland-Albanien-Mazedonien; […]

Weiterlesen...

Die Folter der Bush-Ära: Stellt endlich die Köpfe vor Gericht!

8. Juni 2018 - 15:26 | | Politik | 1 Kommentare

Nach den Anschlägen vom 11. September 2001 umspannte die USA die Welt mit einem Netzwerk aus illegalen Foltergefängnissen. Nach Mazedonien, Polen und Italien wurden jüngst auch Rumänien und Litauen für ihre Komplizenschaft in US-Folter vom Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte verurteilt. Die juristische Verfolgung sämtlicher Akteure – insbesondere der Kriegsverbrecher der Bush-Administration – muss das Ziel bleiben. Am 9. Dezember 2014 veröffentlichte der US-Senat den weltweit aufsehenerregenden CIA-Folterbericht, der vermeintlich der Aufklärung des globalen Folternetzwerks der […]

Weiterlesen...

Kein Hegemon neben mir!

20. Mai 2018 - 18:07 | | Politik | 1 Kommentare

Das US Empire des jungen 21. Jahrhunderts ist das mächtigste Imperium der Menschheitsgeschichte. Die imperialen Strategien zur Erhaltung dieser Macht haben in den letzten 100 Jahren ausgezeichnet funktioniert – ob in Europa, Russland, Japan oder dem Nahen Osten. Doch im alles überragenden Konflikt des 21. Jahrhunderts – dem des aufsteigenden Chinese Empire – sind sie schlicht und ergreifend zum Scheitern verurteilt. Mehr noch, sie könnten den Dritten Weltkrieg auslösen. Das US Empire des jungen 21. […]

Weiterlesen...

Trump und Bolton drohen mit Sanktionen – oder: Europas historische Chance

15. Mai 2018 - 16:28 | | Politik | 0 Kommentare

Nachdem Donald Trump aus dem historisch wichtigen Iran-Deal ausstieg, drohte nun auch Sicherheitsberater John Bolton den europäischen Partnern der USA offen mit Wirtschaftssanktionen. Trotz holpriger Implementierung läuft der Deal für Iran und Europa halbwegs positiv. Das selbstbewusste Festhalten am Deal kann für Europa der Schlüssel sein, sich schlussendlich von Washingtons Bevormundung zu emanzipieren. Am vergangenen Dienstag verkündete Donald Trump medienwirksam den seit Beginn seiner Amtszeit angestrebten Ausstieg der USA aus dem Iran-Nuklearabkommen und das Wiedereinsetzen […]

Weiterlesen...

Erklärung der iranischen Regierung zu Trumps Ausstieg aus dem Iran-Deal

15. Mai 2018 - 12:29 | | Politik | 0 Kommentare

Diese Regierungserklärung wurde am 10. Mai auf den Internetseiten des Iranischen Außenministeriums veröffentlicht. Die Erklärung wurde von Jakob Reimann ins Deutsche übersetzt. Sie spiegelt nicht zwangsläufig die Meinung der Freiheitsliebe-Redaktion wider, sondern soll als wichtiges zeithistorisches Dokument der deutschsprachigen Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. ERKLÄRUNG DER REGIERUNG DER ISLAMISCHEN REPUBLIK IRAN ZUM AUSSTIEG DER US-REGIERUNG AUS DEM ‘JOINT COMPREHENSIVE PLAN OF ACTION‘ TEHERAN, 10. MAI   Im Namen des barmherzigen und gnädigen Gottes.   Der rechtswidrige […]

Weiterlesen...

Drohender Ausbruch des Korea-Friedens – Rüstungs-Aktionäre in großer Sorge!

1. Mai 2018 - 12:58 | | Politik | 0 Kommentare
By Sad Clown Occupy Wall St, Wikimedia Commons, licensed under CC BY 2.0 (edited by Jakob Reimann).

Krieg ist gut fürs Geschäft. Entwicklungen in Richtung Frieden – wie das historische Treffen der Präsidenten Nord- und Südkoreas – sind Gift fürs Geschäft. Die fünf größten US-Rüstungskonzerne gehen seit Donnerstag auf Talfahrt. Krieg lohnt sich. Die Welt gibt im Jahr knapp 1,7 Billionen Dollar für Krieg aus – das entspricht der akkumulierten Wirtschaftsleistung der „unteren“ 116 Länder dieses Planeten. Krieg lohnt sich. Als Donald Trump am 19. September 2017 in den ehrerbietenden Hallen der UN-Generalversammlung gegen […]

Weiterlesen...

Jemen – Der vergessene Krieg

28. April 2018 - 16:20 | | Politik | 1 Kommentare

Im März jährte sich der Beginn des Jemen-Kriegs zum dritten Mal. Die Freiheitsliebe nahm dies zum Anlass, um sich intensiv mit diesem vergessenen Krieg auseinanderzusetzen. Das Ergebnis ist dieses sechsteilige Special. Teil 1 befasst sich mit der ungeheuren kriegsbedingten humanitären Katastrophe. Teile 2-4 behandeln die Rollen der vier wichtigsten regionalen Akteure dieses Kriegs: Saudi-Arabien und die Houthi-Rebellen, der Iran und die Vereinigten Arabischen Emirate. Teil 5 schaut sich die Rolle der Al-Qaida im Jemen an, die […]

Weiterlesen...

Der Luftschlag gegen Syrien war illegal – Trump, May und Macron sind Kriegsverbrecher

16. April 2018 - 16:06 | | Politik | 0 Kommentare

Als Vergeltungsmaßnahme gegen einen Giftgasangriff im syrischen Douma am 7. April bombardierte eine Dreierkoalition aus USA, Großbritannien und Frankreich am Samstag drei Einrichtungen der syrischen Regierung, die zur Herstellung und Lagerung von Chemiewaffen dienen sollen. Aufgrund seiner schändlichen Geschichte hat der Westen nicht die geringste moralische Autorität, sich über derartige Anschläge zu empören. Außerdem war der Angriff in jedem Falle völkerrechtswidrig – Trump, May und Macron sind damit Kriegsverbrecher. Es begann mit einem grauenhaften Giftgasangriff. […]

Weiterlesen...

Die Blutspur der USA im Jemen

27. März 2018 - 15:00 | | Politik | 0 Kommentare

Als Beschwichtigung eines wegen des Iran-Nukleardeals aufgebrachten Hauses Saud unterstützen die USA auf sämtlichen Ebenen den erbarmungslosen Bombenkrieg gegen den Jemen – die jemenitische Bevölkerung als Bauernopfer auf Obamas Schachbrett. Trump eskaliert nun diese Politik der verbrannten Erde. Doch auch unabhängig vom Krieg der Saudis zieht sich eine jahrzehntelange Blutspur aus Massakern und Drohnenmorden der USA durch den Jemen. #6 eines mehrteiligen Jemen-Specials auf Die Freiheitsliebe. Tausende Menschen versammelten sich am 8. Oktober 2016 in der Hauptstadt […]

Weiterlesen...