Shishabars vor Hanau ein Stück Heimat

25. Februar 2020 - 12:29 | | Gesellschaft | 0 Kommentare

Samstagabend wir machen uns fertig, wollen feiern gehen. Das Hemd sitzt, die Glatze glänzt, der Bart frisch getrimmt. Auf geht’s zum ersten Club, schon von weitem signalisiert man uns: ihr kommt hier nicht rein. Club Nr 2 der gleiche Ablauf. Ein letzter Versuch auch hier wird’s nichts, was jetzt? Ab in die Shishabar, hier sind wir willkommen, hier sind wir zuhause, hier sind wir unter uns, nicht weil wir es sein wollen, aber vor allem […]

Weiterlesen...

Linksruck in Irland – Rechtspopulisten scheitern

12. Februar 2020 - 14:50 | | Politik | 0 Kommentare

Die irischen Wahlen haben das Ende des Zwei-Parteien-Systems eingeläutet. Mit Sinn Fein hat eine Partei die Wahl gewonnen, die von den beiden etablierten Parteien gemieden und ausgegrenzt wurde, insgesamt gab es einen deutlichen Linksruck. Fine Gael („Familie der Iren“) verlor und sank von 25.5% auf 20.9% und Fianna Fáil („Soldaten des Schicksals“) 24,3 auf 22,2 Prozent. Sinn Fein gewann fast 11 Prozentpunkte hinzu, die Grünen konnten sich mehr als verdoppeln und holten 7.1% statt 2,7% […]

Weiterlesen...

Sachsen-Anhalt: CDU und AfD vor der Kooperation

11. Februar 2020 - 13:42 | | Politik | 1 Kommentare
Mangelt es Merkel an Durchsetzungskraft?

Nach den Ereignissen von Thüringen sollte die CDU gelernt haben, dass eine Zusammenarbeit mit der AfD in keiner Form für Zustimmung sorgt. In Sachsen-Anhalt, wo im kommenden Jahr gewählt wird, mehren sich allerdings die Stimmen, die zumindest eine Tolerierung durch die AfD für vollkommen akzeptabel halten. Das erste Vorpreschen in der Frage einer Zusammenarbeit von CDU und AfD in Sachsen-Anhalt gab es schon nach den Landtagswahlen im Jahr 2016. Lauter wurden die Stimmen nach den […]

Weiterlesen...

Irland vor der Wahl: Parlament ohne Rechte

7. Februar 2020 - 12:00 | | Politik | 1 Kommentare

Am kommenden Samstag wird in Irland gewählt und es zeichnet sich etwas ab, dass es nur noch in wenigen europäischen Ländern gibt, ein Parlament ohne rechtspopulistische oder gar rechtsradikale Abgeordnete. Seit Jahrzehnten wird die irische Politik von zwei Parteien dominiert, zum einen der liberalen Fine Gael, die aktuell mit Leo Varadkar den Taoiseach (Premierminister) stellt. Im Parlament verfügt sie allerdings nicht über eine Mehrheit und führte eine Minderheitsregierung unter Tolerierung, der zweiten großen Partei, der […]

Weiterlesen...

Ausbürgerungsantrag – im Gespräch mit Lea-Won

3. Februar 2020 - 13:00 | | Kultur | 0 Kommentare
EP-Cover – Download-Link: https://lea-won.bandcamp.com/album/ausb-rgerungsanthrax-2006-2019

Vor kurzer Zeit wurde der Fall eines bayrischen Lehrers bekannt, der wegen eines Songs aus dem Schuldienst gedrängt wurde. Wir haben mit Lea-Won über seine Erfahrungen gesprochen, warum es Widerstand braucht und was er aus dem Fall gelernt und wie er es in seiner neuen EP aufgearbeitet hat. Die Freiheitsliebe: Du wolltest in Bayern als Lehrer arbeiten, nun soll dir dies untersagt werden, wieso? Lea-Won: Es soll mir indirekt untersagt werden, indem Vorgesetzte (eine bis […]

Weiterlesen...

Bayern verweigert Österreicher deutsche Staatsbürgerschaft wegen antifaschistischem Engagement

2. Februar 2020 - 16:09 | | Politik | 2 Kommentare
Stephan Kettner – Bild: https://bambergerlinkeliste.de/

Stephan Kettner ist österreichischer Staatsbürger, doch in Deutschland geboren und Sohn einer deutschen Mutter. Seine Studium absolvierte ebenfalls in Deutschland und auch seinen Lebensmittelpunkt hat er in Bamberg, doch die deutsche Staatsbürgerschaft wurde ihm verweigert, denn er ist Antifaschist. Genauer gesagt ist Stephan Kettner Mitglied des VVN-BDA, der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten. Das gab er wahrheitsgemäß an, als er in der Stadt Bamberg seinen deutschen Pass beantragte. Diesen benötigte er, […]

Weiterlesen...

Trumps Plan zerstört Hoffnung auf Frieden in Nahost

29. Januar 2020 - 12:33 | | Politik | 1 Kommentare

Der von Donald Trump vorgestellte „Friedensplan“ für Israel und Palästina hat mit einem gerechten Frieden nichts zu tun. Es ist viel mehr ein Ausdruck der US-amerikanischen Unterstützung für die israelischen Annektionen im palästinensischen Westjordanland. Der Plan, der zwischen den USA und Israel ausgehandelt wurde, agiert in einer Friss-oder-Stirb-Mentalität, wie die amerikanische Regierung selbst deutlich macht, wenn sie von einer „letzten Chance für die Palästinenser“ spricht. Der Status Palästinas als Staat zweiter Klasse wird durch den […]

Weiterlesen...

Hamburg – Die neoliberale Kürzungspolitik muss beendet werden – Im Gespräch mit David Stoop

21. Januar 2020 - 15:00 | | Politik | 0 Kommentare
DIE LINKE Hamburg | Bundestagskandidat David Stoop

In wenigen Wochen wird in Hamburg gewählt, die Medien berichten über den Zweikampf von SPD und Grünen, dabei stellen beide den Status Quo nicht in Frage. Anders die Linke, wir haben mit deren Landesvorsitzenden David Stoop, Landesvorsitzender und Listenkandidat, gesprochen. Die Freiheitsliebe: Die LINKE steht in den Umfragen zur Bürgerschaftswahl in Hamburg sehr gut da und könnte möglicherweise drittstärkste Kraft werden. Wie kommt es dazu? David Stoop: Ja, es stimmt, dass uns eine Umfrage von […]

Weiterlesen...

Für eine antirassistische und migrantische Klassenpartei

10. Januar 2020 - 16:06 | | Politik | 0 Kommentare

In den letzten Jahren hat die Linke viel über Migrant*innen diskutiert, so heißt es. Mit der Realität hat das weniger zu tun, denn es wurde über einzelne, wichtige Fragen im Kontext von Migrationsbewegungen geredet, aber nur selten über die Frage, wie die Situation von Migrant*innen in Deutschland ist und noch seltener über die Frage, was das für uns bedeutet. Dabei müsste klar sein: Eine erfolgreiche linke Partei muss auch eine migrantische Partei sein. (Ein Beitrag […]

Weiterlesen...

Größter Generalstreik der Welt – 250 Millionen gegen neoliberale und antimuslimische Politik

8. Januar 2020 - 20:40 | | Politik | 1 Kommentare
Bild des Streiks aus Nagpur vom CPI (M)

In Indien haben heute 10 Gewerkschaftsverbände zum größten Generalstreik in der Geschichte aufgerufen, 250 Millionen Menschen folgten dem Aufruf. Sie protestierten gegen die neoliberale Politik der Regierung und gegen das antimuslimische Staatsbürgerschaftsgesetz. Die zehn Gewerkschaftsverbände hatten aufgerufen zu einem Generalstreik, der sich gegen die Privatisierung von Firmen und den Ausverkauf indischer Ressourcen richtete. Sie protestierten allerdings auch gegen das neue Staatsbürgerschaftsgesetz, denn dieses erlaubt es Hindus, Parsis, Sikhs, Buddhisten, Jains und Christen, schon nach 5 […]

Weiterlesen...