Gegen den Kohle-Wahnsinn! – 25.000 demonstrieren in Bonn

10. November 2017 - 14:32 | | Politik | 0 Kommentare

Am Samstag, den 4. November fand in der ehemaligen Hauptstadt Bonn eine der größten Demonstrationen der letzten Jahre statt. Die Teilnehmer*innen kamen aus aller Welt. Unter anderem waren aus Frankreich, Bulgarien, Kolumbien, Mosambik, Korea oder auch den USA Menschen angereist. Der Protest fand am Samstag vor der zwei Tage später startenden Klima-Konferenz statt, nach Zahlen der Veranstalter waren etwa 25.000 Menschen anwesend. Die 23. Weltklimakonferenz fing am 6. November an und dauert 2 Wochen. Die […]

Weiterlesen...

Den Drohnenmord stoppen! Protestaktionen gegen die US-Airbase in Ramstein.

24. September 2017 - 14:55 | | Politik | 1 Kommentare
Ein Foto von der Auftaktkundgebung Foto: Stopp Ramstein.

Um gegen den US-Drohnenkrieg im Nahen Osten und die Verwendung der US-Airbase in Ramstein als Relaisstation zu protestieren, versammelten sich am Samstag mehrere Tausend Menschen in der unmittelbaren Nähe der US-Airbase. Die Aktion war laut der Organisatorinnen und Organisatoren ein voller Erfolg. Die mediale Berichterstattung fiel allerdings dünn aus. Der Drohnenkrieg steht in der Kritik: Es werden Stimmen laut, die den Sinn des Drohnenkrieges anzweifeln die größtenteils Unschuldigen Toten als einen Grund für die Zunahme […]

Weiterlesen...

Für 1,30$ pro Gramm – In Uruguay gibt es jetzt Gras in Apotheken

28. Juli 2017 - 14:07 | | Politik | 0 Kommentare

In der Bundesrepublik Deutschland werden Konsument*innen von Cannabis weiterhin diskriminiert und kriminalisiert. Gefängnisstrafen für den Besitz und auch den Vertrieb von Cannabis müssen weiterhin abgesessen werden und auch Führerscheine werden weiterhin eingezogen. Obwohl die Legalisierung oder auch die Entkriminalisierung von Cannabis in anderen Ländern durchaus funktioniert. In Deutschland steht der Legalisierung hauptsächlich die sehr konservative Haltung der Bundesregierung, um präziser zu werden, Marlene Mortlers (Drogenbeauftragte der Bundesregierung, CSU) entgegen. Ein Auszug aus einem Interview mit dem […]

Weiterlesen...

Die Randale in Hamburg – Ein Schuss in den Ofen

11. Juli 2017 - 11:07 | | Politik | 2 Kommentare

Die Randale und die Polizeigewalt haben den G20-Gipfel in Hamburg zweifellos überschattet, würde man Passanten fragen, an was sie bei dem Begriff “G20-Gipfel“ als erstes denken, würden die meisten Befragten wahrscheinlich ziemlich schnell auf die Randale zu sprechen kommen. Das hat auch einen guten Grund: Was auf dem Gipfel denn jetzt konkret passiert ist, spielt in der Presse eine untergeordnete Rolle. Die Bilder einer brennenden Hafenstadt dominieren die Wahrnehmung vieler Menschen, geplünderte Geschäfte im Schanzenviertel, […]

Weiterlesen...

Neues von den Hausbesetzern

7. Juni 2017 - 12:30 | | Gesellschaft, Politik | 0 Kommentare

Auch wenn in Bochum die Mieten noch vergleichsweise günstig sind, haben in der Herner Straße einige AktivistInnen ein leerstehendes Haus besetzt, um gegen den Leerstand, die explodierenden Mieten, und den Mangel an Wohnraum zu protestieren. In diesem Projekt geht es nicht nur um Protest gegen sozial völlig untragbare Zustände in Deutschland, es geht eigentlich um mehr: Es geht um sozial gerechte Umverteilung, vor allem bedürftigen Menschen gegenüber, die von bezahlbarem Wohnen in Stadtnähe immer weiter ausgeschlossen […]

Weiterlesen...

Haus besetzt – Nachbarschaftszentrum geplant

24. Mai 2017 - 11:16 | | Politik | 0 Kommentare

Hausbesetzung sind schon lange nicht mehr an der Tagesordnung, vor wenigen Tagen haben in Bochum Aktivistinnen und Aktivisten nun ein leerstehendes Haus besetzt.  Ein Bericht von der Besetzung und den Zielen der Aktiven Für Mieterinnen und Mieter bleibt oft nur noch die Option, woanders hinzuziehen. An Stadtränder, in prekäre Viertel. Besonders die Großstädte sind betroffen. Stuttgart, Frankfurt am Main und München sind die Spitzenreiter, hier werden für einen Quadratmeter bis zu 16€ bezahlt. Die Preisentwicklungen […]

Weiterlesen...

Der sehr bescheidene Vorschlag des Yanis Varoufakis

2. Mai 2017 - 12:16 | | Kultur | 1 Kommentare

Die sogenannte Euro-Krise ist seit ihrer Entstehung ständig in den Medien, nur leider wird diese Berichterstattung der deutschen Leitmedien sehr stark von einseitigen Schuldzuweisungen in Richtung der Peripherie-Länder, besonders Griechenland, dominiert. In der Bild-Zeitung tauchen Schlagzeilen wie „So geht sparen, Herr Tsipras“ (ergänzt von einem Kind mit 2€ Münze und Sparschwein) oder „Nehmt den Pleite-Griechen den Euro weg!“ am laufenden Band auf, zumindest wenn das Thema grade interessanter ist. Aber auch Medien, die sich seriöser […]

Weiterlesen...

Stellenabbau durch Automatisierung und KI?

23. Januar 2017 - 07:00 | | Wirtschaft | 1 Kommentare

Im Zuge der vierten industriellen Revolution verändert sich die Wirtschaft enorm. Derzeit beschäftigt die deutsche Automatisierungsbranche gut 250.000 Menschen, die Branche wächst, doch es ist abzusehen, dass sie auch viele Arbeitsplätze kosten wird. Deutschland ist einer der größten Produzenten solcher Technik und befindet sich in den Top 5 der Robotik-Industrie. Diese Länder, Japan, Deutschland und die USA bei Industrie- und Medizinrobotern, Südkorea und China bei privat nutzbaren Robotern, sind führend in der Technik. Der Rest […]

Weiterlesen...

Gut und günstiges Wohnen ist möglich

30. November 2016 - 14:42 | | Wirtschaft | 0 Kommentare

Rasant steigende Mieten in Großstädten, Verfall von Wohnblöcken die sich im Besitz rein profitorientierter Investoren wie Black Rock befinden und eine Gentrifizierung, die selbst den Mittelstand klagen lässt. Derzeit alles Alltag in Deutschland. Zu sagen, der Wohnungsmarkt sah schon einmal besser aus, wäre eine Untertreibung, angesichts der derzeitigen Entwicklungen. In manchen Ecken Deutschlands zahlt man bis zu 20€ Kaltmiete pro Quadratmeter. Dies sind natürlich Extremfälle, zeigen aber, dass es so nicht weiter gehen kann. Kleine […]

Weiterlesen...

Trump Tape – Nur die Spitze des Eisbergs

8. November 2016 - 21:47 | | Politik | 0 Kommentare
Foto by: Jakob Reimann, JusticeNow!, licensed under CC BY-ND 4.0.

Die Aufmerksamkeit, die Donald Trump durch den US-Wahlkampf bekommt, sorgt für immer neue Enthüllungen über die Taten des Milliardärs aus New York. Trump liegt derzeit einige Prozentpunkte hinter der Präsidentschaftskandidatin der Demokraten, Hillary Cliton, nach der Veröffentlichung des “Trump Tape“ distanzierten sich außerdem viele Republikaner von ihm, auch sein Rücktritt wurde gefordert. Donald Trump hat in letzter Zeit herbe Rückschläge in Kauf nehmen müssen, seine Positionen sind vielen Republikanern zu radikal, sein Auftreten wird teilweise […]

Weiterlesen...