Wer rettet wen?…. und das immer noch und immer wieder

14. April 2015 - 19:00 | | | 0 Kommentare

ein Film von Leslie Franke und Herdolor Lorenz über die Bankenkrise und ihre Folgen. Mit anschließender Diskussion, Einlass ab 18 h. Von den Regisseuren von „Water makes Money“ und „Bahn unterm Hammer„. Als 2008 die Bankenkrise über Europa hereinbrach, flossen Steuergelder in Milliardenhöhe in die Rettung der Banken. Was seitdem Jahr für Jahr immer stärker spürbar wurde, ist die damit einhergehende gesellschaftliche Krise: Die soziale Ungerechtigkeit ist so groß wie nie zuvor. Es wird immer […]

Weiterlesen...

Kurzfilme von Amil Shivji aus Tansania plus Diskussion

13. April 2015 - 20:00 | | | 0 Kommentare

Preisgekrönte Kurzfilme zu sozialkritischen Themen aus tansanischer Perspektive. WHO KILLED ME! (2012 | 15 min.) Der Kurzfilm erzählt vom Leben des kongolesischen Immigranten Hassan in Toronto, der vor seiner Arbeitsstelle erschossen wird. Am Beispiel seiner Schwester, seines Arbeitgebers (auch er ein Migrant) und des Polizisten, der den Toten findet, zeigt der Film das unterschiedliche Leben derjenigen, die von diesem Ereignis betroffen sind. Es stellen sich die Fragen, wer für Hassans Tod verantwortlich ist, warum er […]

Weiterlesen...

Kongress: 100 Jahre Erster Weltkrieg – 100 Jahre Bezugnahmen und Deutungen in Europa

19. September 2014 - 14:30 | | | 0 Kommentare

In wenigen Monaten jährt sich der Ausbruch des Ersten Weltkrieges zum 100. Mal. Nur wenige Wochen später ist an den 75. Jahrestag des Ausbruchs des Zweiten Weltkrieges zu erinnern. Die Rosa Luxemburg Stiftung, die Rosa Luxemburg Stiftung NRW und ihre Kooperationspartner*innen nehmen die Jahrestage zum Anlass zu einer Tagung, die drei Schwerpunkte setzen und mit ihrem Fokus auf mentalitätshistorische Zugänge Fragen nach Verbindungslinien stellen wird: Welche Rolle spielt der Erste Weltkrieg für die Strukturen und […]

Weiterlesen...

SOS CHALKIDIKI – Das Gold geht, die Zerstörung bleibt

8. September 2014 - 19:30 | | | 0 Kommentare

Eine Rundreise griechischer Aktivst*innen der Rosa Luxemburg Stiftung, nach Jena und Leipzig und vor Hamburg und Berlin bei uns in KÖLN.*Eintritt frei – Spenden willkommen. Die Theke ist vor und nach der Veranstaltung geöffnet. Das ehrenamtliche Projekt finanziert sich durch Spenden und Thekeneinnahmen*Seit 2012 entsteht auf der griechischen Halbinsel Chalkidiki als gigantischer Tagebau eine riesige Goldmine. Betreiber des Projekts ist Hellas Gold, eine Tochtergesellschaft des kanadischen Minenkonzerns Eldorado Gold, der 2011 für 11 Mio. Euro […]

Weiterlesen...