Leben und Lieben ohne Bevormundung – Stoppt die Abtreibungsgegner – gegen gesellschaftlichen Rückschritt

12. September 2014 - 19:00 | | | 0 Kommentare

Am 20. September findet wieder ein „Marsch für das ungeborene Leben“ gegen das Selbstbestimmungsrecht der Frauen statt. Abtreibungsgegner_innen fordern das Verbot und die Bestrafung aller Schwangerschaftsabbrüche. Frauen soll das Selbstbestimmungsrecht über ihr eigenes Leben und ihren Körper abgesprochen werden. Das alte Bild der „heiligen Familie“ steht gegen gelebte Realität. Menschen leben in vielfältigen selbst gewählten Beziehungen: in Patchworkfamilien, als gleichgeschlechtliche Paare, als Alleinerziehende, in WGs mit und ohne Kinder und natürlich auch als klassische Familie. […]

Weiterlesen...