Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Was steckt hinter den politischen Demonstrationen in Ecuador?

In Ecuador kommt es seit April diesen Jahres zu Demonstrationen gegen die Regierung: Wen repräsentieren sie und welche Motive und Kräfte stehen dahinter? Gibt es eine Strategie der Destabilisierung bzw. zur Beeinträchtigung des fortschrittlichen politischen Projekts Ecuadors, der Institutionen und der demokratischen Ordnung?

Das politische Projekt der radikaldemokratischen Bürgerrevolution wurde 2013 während der letzten Parlamentswahlen von über fünf Millionen ecuadorianischen Staatsbürgern bestätigt.

Die Proteste wirken sich auf die nationale politische Debatte aus: der ecuadorianische Außenminister Ricardo Patiño Aroca bestätigte unlängst, dass er für zwei Monate Urlaub beantragen werde, um in Vollzeit an der Vertiefung der Basisstrukturen der ecuadorianischen Bewegung Alianza PAIS arbeiten zu können.

Podiumsteilnehmer

Der Botschafter von Ecuador in Deutschland, S.E. Jorge Jurado, die ecuadorianische Diplom-Psychologin Lucía Muriel, Geschäftsführerin von move GLOBAL e.V., Berlin, und der ecuadorianische Student Nicolás Bustillos, B.A. International Business (HTW Berlin), der u.a. in den Vereinigten Staaten von Amerika studierte (Broward College und Cardinal Gibbons High School, Fort Lauderdale).

Details

Datum:
30. Juli 2015
Zeit:
18:30

Veranstaltungsort

Haus der Demokratie und Menschenrechte
Greifswalder Straße 4Berlin10405Deutschland