Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der Islamische Staat – wer oder was steckt dahinter?

Die Verwüstung des Fruchtbaren Halbmondes – wie der Kampf um Rohstoffe im Mittleren Osten säkulare und multiethnische Staaten und Gesellschaften zerstört
Deutschland liefert Waffen an die Kurden im Nordirak, um gegen den „Islamischen Staat im Irak und in der Levante“ (ISIL) zu kämpfen. Militärberater und Ausbilder sollen folgen, die USA will 18.000 Soldaten in den Irak schicken und spricht von einem Krieg, der 20 Jahre und länger dauern könnte. Eine Allianz von Staaten bombardiert unter Führung der USA Stellungen von ISIL seit Monaten ohne sichtbaren Erfolg. Wer sind die Kampftruppen des „Islamischen Staats im Irak und in der Levante“? Woher kommen sie, wer unterstützt sie? Welche anderen Truppen kämpfen in Syrien?
Welche Rolle spielen die mit den USA und der EU verbündeten Golfstaaten? Was ist die Rolle des Irans und Russlands? Welches Spiel spielt die Türkei, die einerseits Flüchtlinge aufnimmt, andererseits aber auch Waffen und Kämpfer die Grenze passieren lässt? Welche Interessen verfolgt Israel, das Kämpfer auf dem Golan unterstützt? Wohin führt die westliche Politik, die mit der einen Hand Hilfe an Flüchtlinge gibt und mit der anderen Hand Waffen an die Kämpfer liefert? Krieg und Gewalt prägen den Alltag der Menschen in Syrien und Irak – gibt es einen Ausweg?
Informations- & Diskussionsveranstaltung​ am Sonntag, 14. Dezember 2014, 11:30 Uhr im DGB-Haus Neumünster, Carlstraße 7​ – Eine Veranstaltung mit Katrin Leukefeld

Details

Datum:
14. Dezember 2014
Zeit:
11:30 - 14:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstaltungsort

DGB-Haus Neumünster
Carlstraße
Neumünster ,NRW 24534 Deutschland