Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Antimuslimischer Rassismus unsere Antwort: Klassenkampf statt Spaltung

Spätestens seit 2001 sind muslimische Migrantinnen und Migranten ins Visier rassistischer Hetzer gerückt. Der neue Rassismus ist so gefährlich, weil er Menschen aus unterschiedlichen politischen Lagern vereint: Antinationale stoßen ins selbe Horn wie die SPD-Mitglieder Sarrazin und Buschkowski, die Feministin Alice Schwarzer sowie AfD, Pegida und NPD. Ob es um Unterdrückung von Minderheiten geht oder die Rechtfertigung von Angriffskriegen gegen Länder des Nahen Ostens – immer wieder muss das Feindbild Islam herhalten und bedarf scheinbar keiner weiteren Begründung. Doch die Islamophobie wird instrumentalisiert um vom eigentlichen Kampf zwischen oben und unten abzulenken, so Jules El-Khatib, Mitglied im Landesvorstand der Linken NRW.

Details

Datum:
28. Mai 2015
Zeit:
18:30 - 20:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , , ,

Veranstaltungsort

Linksraum Dinslaken
Friedrich-Ebert-Straße 46
Dinslaken,NRW46535 Deutschland
+ Google Karte

Veranstalter

Marx 21 NRW