Jede Fluchtbewegung hat ihre Hintergründe Foto: Jimmy Bulanik

Fotostrecke: Flüchtlinge Willkomen, RassistInnen nicht

In der Ruhrmetropole Essen fand am 03. Mai 2016 bei sonnigem Wetter
die Demonstration für ein gutes Leben statt. Über 350 Schülerinnen und Schüler, Studentinnen und Studenten, Mitgliederinnen und Mitgliedern aus
Jugendorganisationen wie Beispielsweise „Die Falken“, „Linksjugend Solid“ sowie Gewerkschaftlerinnen und Gewerkschaftler fanden sich ab zwölf Uhr an der Viehofer Strasse zusammen.

Gemeinsam zogen diese durch die Innenstadt von Essen. Die Stimmung unter den Leuten war positiv. Die Veranstaltung verlief reibungslos. Die Botschaft war das die Menschlichkeit aller hervorgehoben werden sollte.

Außerdem stand eine gute Lebensqualität für alle Menschen in Deutschland im Mittelpunkt. Bei den Reden am Mikrofon hatte die Hälfte der Personen eine Fluchtgeschichte in der eigenen Vita. Dies unterstrich die Glaubwürdigkeit dieser Veranstaltung. Folgeveranstaltungen zu
der Thematik sollen folgen.

Fotostrecke:

Dir gefällt der Artikel? Dann unterstütze doch unsere Arbeit, indem Du unseren unabhängigen Journalismus mit einer kleinen Spende per Überweisung oder Paypal stärkst. Oder indem Du Freunden, Familie, Feinden von diesem Artikel erzählst und der Freiheitsliebe auf Facebook oder Twitter folgst.

Die ist dein erster Artikel, den du liest. Wir hoffen unsere Inhalte gefallen Dir!

Unterstütze die Freiheitsliebe

1.238€ of 2.000€ raised
Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Spendensumme: 3,00€

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn
Freiheitsliebe Newsletter

Artikel und News direkt ins Postfach

Kein Spam, aktuell und informativ. Hinterlasse uns deine E-Mail, um regelmäßig Post von Freiheitsliebe zu erhalten.

Neuste Artikel

Abstimmung

Welcher politischen Richtung stehst du nahe?

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Dossiers

Weiterelesen

Ähnliche Artikel

Migrationsgeschichten: Quellen der Innovation

Die Diversität unserer Einwanderungsgesellschaft ist der Normalfall. Das gerade veröffentlichte Jahresgutachten des Sachverständigenrats für Integration und Migration (SVR) unterstreicht, was wir bereits wissen: Und bestätigt,

Do swidanija Europa

Der russische Mai kam traditionell einher mit patriotischen Georgsbändchen. Denn „Russland ist anders“, wie ein vielleicht gar nicht so plattes Schlagwort seit langer Zeit kündet.