Mit historischem Wissen andere Fragen stellen – Im Gespräch mit Ralf Hoffrogge

15. März 2017 - 12:31 | | Kultur | 0 Kommentare
Kundgebung der Arbeiter- und Soldatenräte auf dem Verkündigungsplatz in Nischni Nowgorod. Oktober 1917.

In diesem Jahr jährt sich die Russische Revolution zum 100 mal, doch welche Bedeutung hat die russische Revolution für heute, wie können kritische Geister aus ihr Lehren ziehen? Wir haben mit dem Historiker Ralf Hoffrogge über die Bedeutung von Geschichte für die aktuelle Politik, die Bedeutung von Bewegung und die russische Revolution gesprochen. Die Freiheitsliebe: „Nicht die Gewehrkugeln und Generäle machen Geschichte, sondern die Massen“ sagte Nelson Mandela einst, kannst du diesem Zitat zustimmen? Ralf […]

Weiterlesen...

„Boykott, Disinvestment und Sanktionen“ in der Hamburger Bürgerschaft

14. März 2017 - 15:37 | | Politik | 3 Kommentare
Foto von Arne Andersen

Am 1.März diskutierte das Hamburger Landesparlament, die Bürgerschaft, über drei Anträge zur Kampagne „Boykott, Disinvestment und Sanktionen (BDS)“. Angestoßen hatte die Debatte die CDU; in ihrem Antrag hieß es u.a. „Wer unter der Fahne der BDS-Bewegung zum allgemeinen Boykott israelischer Waren und Dienstleistungen aufruft, der spricht heute in der gleichen Sprache, in der man einst die Menschen dazu aufgerufen hat, nicht bei Juden zu kaufen. Das ist plumper Antisemitismus, wie ihn schon die Nationalsozialisten benutzt […]

Weiterlesen...

Gesellschaftliche Mitte unter Druck

13. März 2017 - 19:50 | | Politik | 0 Kommentare

Die wachsende soziale Ungleichheit führt auf der Ebene der Haushalte zu einem Schrumpfen der Haushalte mit mittleren Einkommen. Sowohl das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) als auch der Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung (ARB) bestreiten eine Fortsetzung dieses Entwicklungstrends nach 2005. (Der erste Teil des Artikels erschien vor wenigen Tagen hier) „Seit der Wiedervereinigung lässt sich die Entwicklung der Mittelschicht grob in drei Phasen einteilen: Zunächst stieg der Anteil der Mittelschicht i.e.S. im Zuge des […]

Weiterlesen...

„I can’t keep quiet“ – MILCK – breaking the silence

13. März 2017 - 17:18 | | Gesellschaft, Kultur, Politik | 0 Kommentare

‘I can’t keep quiet’ is a portrait of a woman who uses a song not only to break her silence, but to echo the voices of hundreds of women. She gained fame the world over as the initiator and songwriter of the unofficial anthem of the Women’s March in Washington, D.C. But who is this woman? by Christine Eitel, translated from German by Luke Alsop It‘s Saturday, 21 January 2017. Washington, D.C. has transformed into […]

Weiterlesen...

Sozialdemokratische Wiedererweckung?

13. März 2017 - 14:26 | | Politik | 0 Kommentare

Gibt es eine regierungspolitische Alternative zu Angela Merkel? Sie selbst meint, nein. Andere meinen, sie sei ein Fels der Stabilität in der Brandung unerwarteter Sturmfluten, sei es der Brexit, sei es US-Präsident Trump, seien es die Auseinandersetzungen um die Zukunft der Europäischen Union. Aber ist zu erwarten, dass von ihr noch ein Impuls für innenpolitische Veränderungen in Deutschland kommt, nach zwölf Jahren als Regierungschefin? Allerdings sind in diesem Lande grundstürzende Wandlungen des Parteiensystems, wie sie […]

Weiterlesen...

Stimmung gegen Trump könnte für Wilders zur Gefahr werden

12. März 2017 - 12:40 | | Politik | 0 Kommentare
Proteste gegen Wilders – Foto: Connect Euranetflickr.comCC BY 2.0

Am 15. März finden in den Niederlanden Wahlen statt. Geert Wilders von der rechtsextremen Freiheitspartei (PVV) führt in den Umfragen. Eine Koalition mit der liberal-konservativen VVD (Volkspartei für Freiheit und Demokratie) ist eine echte Möglichkeit. Politisch ist die Linke zersplittert, aber die Mobilisierungen auf der Straße werden stärker, schreibt Ewout van den Berg von den Internationalen Socialisten in Amsterdam. Die derzeitige Regierungskoalition aus der sozialdemokratischen Partij van de Arbeid (PvdA) und der Volkspartei für Freiheit […]

Weiterlesen...

„Arme dürfen nicht Arme bekämpfen“ – Gregor Gysi im Interview

Gregor Gysi, charismatische Figur der Linken. Foto: DIE LINKE Nordrhein-Westfalen, Irina Neszeri, CC BY-SA 2.0, Gregor Gysi, via flickr.com

Obwohl er den Fraktionsvorsitz im Deutschen Bundestag abgegeben hat, ist er wohl noch immer das Gesicht der Linken: Gregor Gysi. Heute ist Gysi Vorsitzender der Europäischen Linken, setzt sich da noch immer leidenschaftlich für eine gerechtere Gesellschaft ein. Neben seiner besonderen Rhetorik und der langjährigen Erfahrung, zeichnen ihn vor allem sein politischer Scharfsinn und die argumentative Überzeugungskraft aus, Eigenschaften, die in Zeiten von steigendem Nationalismus, Abschottung und der größer werdenden sozio-ökonomischen Ungleichheit dringend vonnöten sind. […]

Weiterlesen...

Friedensbewegung: Mit Putin zum Frieden?

11. März 2017 - 11:17 | | Politik | 0 Kommentare

In meinem Debattenbeitrag kurz vor der Siko 2017 ging es um Ursachen des kapitalistischen Kriegs und die richtige Position der Arbeiterklasse. Die darin geäußerte Kritik an der Anti-Siko-Führung werde ich hier vertiefen und Vorschläge zu einer Neuorientierung linker Strategie gegen den Imperialismus machen. Vieles war gut am Protest gegen die Siko 2017: Der Antikapitalistische Block mobilisierte wieder ordentlich, mehrere Hundert Jugendliche liefen dort. Die Gruppe Refugee Struggle for Freedom brachte zusätzlich hunderte Geflüchtete auf die […]

Weiterlesen...

Anita Augspurg – Rebellin bis zum Schluss

By Atelier Elvira, wikimedia commons, published under public domain (edited by Jakob Reimann).

Was brauchen Menschen, um uns zu berühren? Müssen sie mutig und kühn sein, für ihre Ideale kämpfen und weise Worte sprechen? Oder müssen sie großherzig sein, sich liebevoll anderen Menschen zuwenden? Vielleicht reicht es auch lediglich, dass wir uns mit ihnen identifizieren? Anita Augspurg lässt sich eher in die erste Kategorie Mensch einordnen. Als ich sie kennenlernte, war ich erstaunt, eine solche Frau in der Zeit zwischen kaiserlicher Unterdrückung und Naziterror vorzufinden. Ein Beitrag von […]

Weiterlesen...

Rassismus ist der Kampf unserer Generation – Stand up to Racism im Gespräch

Foto mit freundlicher Genehmigung von Adam Cochrane.

In ganz Europa erfahren rechte, rassistische Kräfte seit einigen Jahren Aufwind und gewinnen Wählerstimmen für sich. Warum es starke gesellschaftliche Bündnisse gegen diesen Trend braucht, wo dabei die Schwierigkeiten liegen, und warum Antirassismus in der Linken eben kein akademisches „Luxushobby“ ist, erklärt Adam Cochrane von Stand up to Racism UK. Die Freiheitsliebe: Zu allererst: wie bist du zu Stand up to Racism (SutR) gekommen, was ist der Hintergrund? Adam Cochrane: Ich bin schon seit vielen […]

Weiterlesen...