PTK – Musik gegen Gentrifizierung und Sell-Out-Politik

21. Dezember 2016 - 14:47 | | Politik | 0 Kommentare

Berlin Kreuzberg, einst Hochburg der alternativen linken Szene, wird immer mehr zum Hipsterviertel mit teuren Eigentumswohnungen und Gentrifizierung. Die Folge dieser Politik, die ursprünglichen Bewohnerinnen und Bewohner können sich die Miete nicht mehr leisten und es entstehen Luxusbauten wo einst Familienwohnungen waren. Doch es regt sich Widerstand, nicht nur in Bürgeriniativen, sondern auch in Kunst und Kultur. Hymnen des Protests hat der Rapper PTK mit seinen Songs „Antiturista“ und „Antiturista2“ geschaffen. Im Song Antiturista 2 […]

Weiterlesen...

Prognose: Fallout

20. Dezember 2016 - 18:28 | | Politik | 0 Kommentare

Die momentane politische Großwetterlage in Deutschland: Eiter bis volkig. Warme Luft aus dem Hamburger Bereich, eiskalter Wind, der durch die Sozialsysteme heult. Leere Sozialkassen, leere kommunale Kassen – aber Bankenfütterung und Kriegsrüstung im Akkord, scheiss auf den Verfall allen sozialen Friedens. Wie kam es dazu? Fragt man den Durchschnittsdeutschen, findet man Springers und Burdas Geseier wieder: Die Russen sind schuld, und die Linken sind Schuld. Die Ausländer und die faulen SüdeuropäerInnen. Die „Wirtschaftsflüchtlinge“, die „linksgrünen“, […]

Weiterlesen...

Ein Jude in Neukölln – Kampf gegen jede Diskriminierung

19. Dezember 2016 - 18:05 | | Kultur | 1 Kommentare

„Ein Jude in Neukölln“, heißt das Buch. Das klingt wie: ein Schaf unter Wölfen. Armin Langer ist der Jude, um den es geht. Er ist alles andere als ein Schaf, das der Herde blind folgt. Und für ihn, den Juden, klingt der Titel wahrscheinlich eher wie eine Liebeserklärung an seine Wahlheimat und deren Bewohnern, als eine Bedrohung. Ármin Langer wurde 1990 in München als Sohn ungarischer Migranten geboren. Er wuchs in Wien und Sopron (Westungarn) […]

Weiterlesen...

Parteiendemokratie – „unverzichtbar“, dennoch Auslaufmodell?

19. Dezember 2016 - 17:39 | | Politik | 0 Kommentare

In der ständigen deutschen Vorwahlzeit, unterbrochen nur durch Wahlen und das Drumherum, gibt es gemäß Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland vom 8. Mai 1949 eine Konstante als Dreh- und Angelpunkt – die Parteien. Wenngleich das im Grundgesetz gar nicht so steht. Was wiederum seine Begründung in der damaligen Ungewissheit hat, wie denn die Deutschen in den westlichen Besatzungszonen wählen würden, wenn man sie gewähren ließe. Weniger war es die Sorge, da würde möglicherweise eine Nachauflage des […]

Weiterlesen...

CDU, Merkel und ihr Lüge von Gerechtigkeit und Wohlstand

18. Dezember 2016 - 11:23 | | Wirtschaft | 3 Kommentare
Screenshot des CDU-Posts

„Den Menschen in Deutschland ging es noch nie so gut wie im Augenblick“ erklärte Merkel und „die Schere zwischen Arm und Reich schließt sich“ behauptet die CDU. Beide Behauptungen haben mit der Realität wenig gemein und würden wohl eher in die Kategorie Fake-News als unter seriöse politische Berichterstattung. Ein Blick auf beide Behauptungen und warum die CDU-Politik wenig verbessert hat für die Menschen in Deutschland. Die CDU spricht davon, dass sich die Schere zwischen Arm […]

Weiterlesen...

Mit der Asylrechtsverschärfung wurde eine rote Linie überschritten – Im Gespräch mit Mürvet Öztürk

17. Dezember 2016 - 11:17 | | Politik | 0 Kommentare
Mürvet Öztürk

In den vergangenen Jahren wurde die deutsche Asylgesetzgebung verschärft, dadurch wurde neue Staaten zu sogenannten sicheren Herkunftsländern und Afghanistan, zu einem Land, in das abgeschoben werden darf. Diese Verschärfungen wurden auch mit Hilfe der grünen Landesregierungen durchgesetzt, die hessische Landtagsabgeordnete Mürvet Öztürk ist deswegen aus der Grünen Fraktion ausgetreten und soll nun aus der Partei ausgeschlossen werden. Wir haben mit ihr über Asylrechtsverschärfungen, die Rolle der Grünen und  Abschiebungen nach Afghanistan gesprochen. Die Freiheitsliebe: Im […]

Weiterlesen...

Wenn Rapper den Staat besser verstehen als Politiker

16. Dezember 2016 - 10:42 | | Kultur | 0 Kommentare

„Einigkeit und Recht und Krieg“ heißt ein Song des Rappers Tamas. In ihm dreht sich alle um Staat, Kontrolle, Unterdrückung und Polizeigewalt. Dabei stellt Tamas nüchtern fest, „Alle meine Menschen gehen auf die Straße bei Nacht, haben alle eins, zwei Tage in Einzelzellen verbracht. Die Köpfe nicht im Sand, wir stellen uns dem Staat. Zeigen ihm was wir von ihm halten und das er uns mal kann.“ Da möchte man meinen, dass dieser Rapper mehr […]

Weiterlesen...

Mit dem Ipad in der Hand die Rathäuser erobern

16. Dezember 2016 - 09:36 | | Politik | 0 Kommentare

Das einzig intelligente, was der Essener Stadtrat auf der letzten Sitzung 2016 entschied: Anstelle von Papierunterlagen erhält jedes Ratsmitglied ein Ipad und eine neue, passende App. Nicht nur, dass bei guter Pflege der Pads die Geräte lange halten, so spart man noch ca. 10.000 Euro in einer Legislatur, aber was viel wichtiger ist, man spart hunderttausende Seiten Papier, das Co² dass bei Versand und beim verwerten usw. entsteht. Die Stadt Essen ist nicht die erste […]

Weiterlesen...

Facebook wird Fake-News keinen Einhalt gebieten

15. Dezember 2016 - 17:27 | | Gesellschaft | 0 Kommentare

Facebooks Lösung für Fake-News bedeutet mehr Macht und weniger Verantwortung für das Silicon Valley. Dem müssen wir Widerstand entgegen setzen. Die Schießerei in der Comet-Pizzeria in Washington, DC, letzte Woche hat der Causa „Fake-News“ nationale Aufmerksamkeit beschert. Der Schütze hatte den verqueren Vorwurf selbst „recherchiert“, Hillary Clinton und John Podesta betrieben von dem Restaurant aus einen Kinderpornoring. Der Vorwurf eines rechten Hetzers, zusammengesponnen aus der Info, das Restaurant unterstütze die Clinton-Kampagne als Fundraiser. Handelt es […]

Weiterlesen...

Freiburg: Audimax besetzt wegen grünschwarzen Studiengebühren

15. Dezember 2016 - 16:58 | | Gesellschaft | 0 Kommentare
Bild: Ak freie Bildung

Die Studierenden der Universität Freiburg haben den Audimax ihrer Universität besetzt und damit ein Zeichen gesetzt gegen die diskriminierende Politik der Landesregierun. Ursache der Besetzung sind die schwarz-grünen Pläne Studiengebühren für internationale Studierende und für das Zweitstudium einzuführen, die Studierenden sehen darin ein diskriminierendes Gesetz und einen Rückschritt im Kampf um freie Bildung. Die Besetzung folgte einer studentischen Vollversammlung, an der 474 Studierende teilnahmen. Kurz vor Redeschluss erklärte ein Redner das Audimax für besetzt, mehr […]

Weiterlesen...