DIE LINKE und der Islamische Religionsunterricht – Barbara Cardenas

18. November 2014 - 17:30 | | Politik | 1 Kommentare
Barbara Cardenas

Als 2012 die Entscheidung im Hessischen Parlament anstand, einen Islamischen Religionsunterricht(IRU) einzurichten, waren dem viele Diskussionen im Parlament und in den Fraktionen vorausgegangen. Die politischen Einschätzungen zur Einführung des IRU innerhalb der Partei DIE LINKE waren und sind unterschiedlich. In NRW stand man diesem Vorhaben mehrheitlich ablehnend gegenüber, wohingegen die derzeitige religionspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion den IRU eher befürwortet. Auch in unserer hessischen Fraktion sowie Partei wurde das Thema über Jahre heftig diskutiert und schließlich in […]

Weiterlesen...

Frankreich und Spanien stimmen über Anerkennung Palästinas ab

18. November 2014 - 15:51 | | Politik | 0 Kommentare

Erst vor wenigen Wochen stimmten das britische und das irische Parlament über die Anerkennung Palästinas ab und sprachen sich für diese aus, nun stimmen heute das spanische und das französische Parlament über die Anerkennung Palästinas ab, allerdings in nicht bindenden Entscheidungen. Israel hatte durch Drohungen seiner rechten Regierungen versucht die europäischen Staaten daran zu hindern. Beobachter gehen davon aus, dass die regierenden Konservativen Spaniens den Vorstoss der sozialistischen Opposition unterstützen werden, die linken Parteien, wie […]

Weiterlesen...

Kuba gibt am meisten für Bildung aus

16. November 2014 - 16:14 | | Gesellschaft | 2 Kommentare

Kuba ist in den letzten Monaten vor allem damit aufgefallen, dass es den von Ebola betroffenen Staaten Ärzte sendete und sich um die Ausbildung von Ärzten in anderen südamerikanischen Staaten kümmerte. Nun lobt ausgerechnet ein Bericht der Weltbank auch noch Kubas Bildungspolitik, denn kein anderer Staat hat einen höheren Anteil an staatlichen Bildungsausgaben in Relation zum Bruttoinlandsprodukt als das kleine sozialistische Land. Die Studie bezieht sich auf den Zeitraum 2009 bis 2013 und hat ergeben, […]

Weiterlesen...

Kein Mensch ist illegal!

15. November 2014 - 14:00 | | Kultur | 3 Kommentare

In Deutschland und Europa sind Asylsuchende die am stärksten benachteiligte und unterdrückte Gruppe von Menschen. Sie sind völlig entrechtet und besitzen keine starke Lobby. Mehrere geflüchtete Aktivist*innen sind in den letzten Jahren bereits in einen Hunger- und Durststreik getreten, um auf ihre katastrophalen Lebensverhältnisse aufmerksam zu machen. Der Protest der geflüchteten Aktivist*innen selbst wird immer lauter und massiver. Deshalb müssen WIR uns für sie einsetzen und ihren Kampf unterstützen, notfalls auch mit zivilem Ungehorsam! Obwohl […]

Weiterlesen...

„Wir wollen das Menschen aufwachen und die Welt verändern“ – Dubioza Kolektiva im Interview

14. November 2014 - 13:00 | | Balkan21 | 3 Kommentare
„Egal ob Menschen für LGBT Rechte kämpfen, gegen Unterdrückung, Ausbeutung oder Rassismus – Wir sind mit am Start“ (l. Brana Jakubovic/ r. Armin Busatlic ) (Foto: Benny Krutschinna)

Laut eine andere Gesellschaft fordern und damit erfolgreich sein – Das ist die bosnische Band Dubioza Kolektiv, welche auf dem Balkan überall die Charts stürmte und Konzerte vor 20.000 Zuschauern spielt. Auch im Ausland sind sie inzwischen zu einiger Berühmtheit gelangt. Ich sprach mit der Band nach ihrem Auftritt im Dortmunder FZW. Während des Konzerts tobt der Saal. Zwei Stunden lang springen sich wildfremde Menschen entgegen, immer wieder hallt es „This is not a free […]

Weiterlesen...

Fler auf dem Weg nach Rechtsaußen – Dankbarkeit hast du nicht verdient

13. November 2014 - 17:38 | | Kultur | 1 Kommentare

Fler wird schon seit langer Zeit eine rechte Einstellung nachgesagt, auch wenn er sich zumindest von der NPD distanziert hat, welche seine Musik offiziell begrüßte. Nach seinem aktuellen Brief an den deutsch-marokkanischen Rapper Farid Bang ist seine rechte und rassistische Einstellung aber nun endgültig deutlich geworden. So schreibt er, er erwartet Dankbarkeit, weil „wir Deutsche“ Farids Familie aufgenommen hätten und“noch mehr Asylanten in unser Land“ ließen. Stattdessen würde er von Farid und seinen“Rapper-Freunden, die alle Migrations-Hintergrund […]

Weiterlesen...

Italienische Gewerkschaften planen Generalstreik am 5.Dezember

13. November 2014 - 13:56 | | Politik | 0 Kommentare

Die größte italienische Gewerkschaftsverband CGIL hat für den 5. Dezember zu einem achtstündigen Generalstreik aufgerufen,gestreikt werden soll vor allem gegen die neoliberale Politik der demokratischen Partei von Regierungschef Matteo Renzi. Die Arbeitsniederlegungen sollen alle öffentlichen und privaten Bereiche betreffen und von Demonstrationen begleitet werden, teilte die Gewerkschaft am Mittwoch mit. Vor wenigen Wochen hat bereits über 1. Million ItalienerInnen gegen die Politik demonstriert, auch damals waren sie einem Aufruf der CGIL-Leitung gefolgt, die sich deutlich […]

Weiterlesen...

Darijo Srna spendet 20 Tonnen Mandarinen für Kinder in Donezk

12. November 2014 - 18:09 | | Balkan21 | 0 Kommentare

20 Tonnen Mandarinen – so viel spendet der kroatische Fußballer Darijo Srna vom ukrainischen Top-Fußballklub Schachtar Donezk den Kindern der Stadt. Es ist nur eine von vielen humanitären Aktionen der Schachtar Spieler und des Vereins seit dem Ausbruch des Ukrainekriegs, von dem die Stadt Donezk besonders betroffen ist. Freuen dürfen sich die Kids auch auf Fangimmicks. „Ich tue es nicht dafür, dass mir jemand am Ende sagt: ‚Hast du gut gemacht Darijo,‘ diese Hilfe kommt […]

Weiterlesen...

Ballern im Weltnaturerbe – Bundeswehr testest Munition in Naturschutzgebiet

11. November 2014 - 18:29 | | Politik | 1 Kommentare

Die Bundeswehr darf ab nächster Woche wieder im Naturschutzgebiet ballern – Im Nationalpark Wattenmeer in der Meldorfer Bucht (Schleswig-Holstein) soll Munition für den neuen Schützenpanzer „Puma“ ausprobiert werden. Bis zu 55.000 Vögel sind bedroht und die Bundeswehr nimmt’s gelassen. Klare Ansage – Umweltschutz gilt für alle, nur nicht für die Bundeswehr. So und nicht anders muss man die Waffentests im Weltnaturerbe verstehen, denn das Verteidigungsministerium hält sich nicht gerne an Gesetze. Die friedenspolitische Sprecherin der […]

Weiterlesen...

Den Mantel Teilen – Was wir von Sankt Martin lernen können

11. November 2014 - 17:41 | | Politik | 2 Kommentare

Heute ist der 11. November. Für viele Rheinländer eine feuchtfröhliche Angelegenheit. Doch für Andere ist heute Sankt Martin – Der Tag an dem Martin von Tours gedacht wird. Im ungarischen Szombathely geboren, soll der römische Offizier der Legende nach seinen Mantel mit einem wildfremden Bettler geteilt haben. Für uns ein Grund, mal über die aktuelle Gesellschaft nachzudenken. Geben ist seliger denn Nehmen, heißt es in einer Redewendung. Viel ist davon in der Welt nicht zu […]

Weiterlesen...