Debatte um Übergriffe in Köln zeigt den Rassismus und nicht die Sorge um Frauen – Im Gespräch mit Antje Schrupp

6. Januar 2016 - 17:42 | | Gesellschaft | 39 Kommentare
Antje Schrupp

In den vergangenen Tagen wurde viel über die Übergriffe auf Frauen geredet, die in der Silvesternacht in Köln stattfanden, statt Kampf gegen Sexismus zeigten jedoch viele Kommentatoren vor allem ihren Rassismus. Wir haben mit der Feministin und Bloggerin Antje Schrupp, die einen viel beachteten Kommentar geschrieben hat, über die Übergriffe, Rassismus und den Kampf gegen sexuelle Gewalt gesprochen. Die Freiheitsliebe: In den letzten Tagen wurde viel über Köln und die Übergriffe an Silvester gesprochen. Wie […]

Weiterlesen...

Messerattacke auf Linksparteimitglied: Liebe ersetzt keine Gegenwehr

6. Januar 2016 - 15:20 | | Politik | 7 Kommentare

Am Montag wurde Julian Kinzel, Mitglied des Schweriner Kreisvorstandes der LINKEN und Mitglied bei solid, Opfer einer Messerattacke in Wismar. Drei Faschisten schlugen ihn mit den Worten „schwule Kommunistensau“ nieder und stachen 17 mal auf den Aktivisten ein. Dieser Mordanschlag reiht sich ein, in eine Welle von Angriffen. Neu sind nicht nur der schamlose Einsatz von Messern bis zu Schusswaffen, sondern auch deren gezielter Einsatz gegen bekannte Linke. Genährt durch die Erfolge der rassistischen Mobilisierungen […]

Weiterlesen...

Wie man den Akademikerball und die FPÖ stoppen kann

5. Januar 2016 - 15:51 | | Politik | 1 Kommentare
Strache beim Akademikerball © Screenshot ORF-Report

Der Akademikerball der österreichischen Burschenschaften war bis 2012 einer der Höhepunkte, der rechten Szene in Österreich, dann wurde er den Burschenschaften untersagt, kurzerhand sprang die FPÖ ein. Ihnen wurde er nicht verboten mit der Begründung es handle sich um eine „demokratisch legitimierte“ Partei. Doch der Charakter des Balls hat sich wenig verändert und die FPÖ ist keine Partei wie jede andere! Anlässlich des WKR(Winter Akaedemiker)-Balls 2012 in der Hofburg ging ein Riesenaufschrei durch Österreich: Deutschnationale, […]

Weiterlesen...

Die Politik des Westens stellt jeden Terrorismus weit in den Schatten!

5. Januar 2016 - 14:59 | | Politik | 0 Kommentare

Terror wird in der westlichen Welt mit dem Islam verbunden, dass auch die westliche Welt Terror verübt und mit ihrer Politik dem Terror von Islamisten erst die Möglichkeit gibt zu agieren. Ein neues Buch von Noam Chomsky und Andre Vltchek lenkt den Blick darauf, wer in Wahrheit den größten Schrecken auf der Welt verbreitet. Von Lea Kramer Spätestens durch die Berichterstattung über die Gräueltaten des »Islamischen Staats« und die jüngsten Anschläge in Europa und Afrika […]

Weiterlesen...

Eskalation im Nahen- und Mittleren Osten

5. Januar 2016 - 13:19 | | Politik | 3 Kommentare
Polit-Rapper Kaveh – Foto: Kaveh

Die ersten Tage des neuen Jahres lassen erahnen, was in den nächsten Monaten noch auf uns zukommt. Die neben Israel engsten westlichen Verbündeten im „Nahen- und Mittleren Osten“, Saudi-Arabien und die Türkei, geben dabei den Ton an. Beginnen wir mit der Türkei: Erdogan – mit dem Deutschland und die EU in den letzten Monaten immer stärker zusammenarbeiten, um angeblich den „IS“ zu bekämpfen und die Geflüchteten aus Europa fernzuhalten – hat, auch wenn das mittlerweile […]

Weiterlesen...

Amazon: Ein Verkaufsstop des Pegida-Songs wäre richtig!

4. Januar 2016 - 15:06 | | Gesellschaft | 4 Kommentare
Quelle: Screenshot

Kurz vor Weihnachten hat PEGIDA eine eigene Hymne namens „Gemeinsam sind wir stark! (Die PEGIDA-Hymne)“ veröffentlicht. In den Amazon-Charts hat der Track Adeles „Hello“ überholt und chartet auf Platz 1 der deutschen Amazon Charts. Man kann also behaupten, dass das Lied eine gewisse Viralität hat. Amazon hat darauf reagiert: Bei allen Käufen spendet Amazon den Erlös „an eine gemeinnützige Organisation zur Unterstützung von Flüchtlingen“. Viele Linke finden das offensichtlich sehr gut und feiern Amazon dafür. […]

Weiterlesen...

Entdeckt im Netz – 04. Januar ’16

4. Januar 2016 - 09:56 | | Politik | 0 Kommentare

Nach zwei Wochen Weihnachtspause wird es im neuen Jahr Zeit für die erste Ausgabe Entdeckt im Netz. Was hat sich über die Feiertage politisch getan? Wir haben für euch wie immer die Interessantesten Fakten von Alternativen Medien, Blogs und Zeitungen zusammengetragen. In Polen ist die Regierungspartei PiS dabei die „Gleichschaltung light“ einzuführen, wie die Zeitung junge Welt berichtet. Durch das nun verabschiedete Mediengesetz ist die Regierung Polens gegenüber den staatlichen Sendern nun Weisungsberechtigt, nicht nur personell, […]

Weiterlesen...

5 Jahre arabischer Frühling – Was bleibt?

3. Januar 2016 - 14:24 | | Politik | 3 Kommentare

Vor fünf Jahren begann der arabische Frühling, der zum Sturz des Mubarrak-Regimes und der tunesischen Diktatur führte. Heute sind die positiven Folgen in den Hintergrund gerückt, neben Krieg, religiöser Spaltung, neuen Diktaturen und dem Erstarken terroristischer Gruppen. Doch wie konnte es soweit kommen? Am 17. Dezember 2010 zündete sich der Straßenhändler Mohammed Bouazizi in einer tunesischen Kleinstadt an. Die Verzweiflung über seine hoffnungslose wirtschaftliche Lage trieb ihn dazu. Schon zuvor hatten Unterdrückte in den arabischen […]

Weiterlesen...

Die Ermordung des Internationalisten Nimr al-Nimr durch Saudi-Arabien

2. Januar 2016 - 19:43 | | Politik | 3 Kommentare
Nimr Baqir al-Nimr – CC-BY 4.0: مانفی

Am heutigen Samstag wurde der syrische Prediger und Bürgerrechtsaktivist Nimr Baqir al-Nimr zusammen mit 46 anderen zum Tode verurteilten durch das saudische Regime hingerichtet. Sein Todesurteil erfolgte, weil er „Ungehorsam und Loyalitätsbruch gegenüber dem Herrscher“, „Aufruf zum Umsturz des Regimes“, „Aufruf zu Demonstrationen“ aufgerufen hat, dabei ging es ihm jedoch vor allem um den Kampf für Demokratie, ein Kampf den das saudische Herrscherhaus fürchtet. Nimr führte im Jahr 2011 die Proteste gegen die Benachteiligung der […]

Weiterlesen...

„In der EU gilt, rette sich wer kann!“ – Im Gespräch mit Alex Callinicos

2. Januar 2016 - 15:01 | | Politik | 0 Kommentare

Die EU steht schon lange in der Kritik, meist wird diese Kritik als nationalistisch abgetan, der marxistische Professor Alex Callinicos macht dagegen deutlich warum es linke Kritik braucht. Er zeigt, dass die  Europäische Union (EU) sich in einer doppelten Krise befindet. Er argumentiert, dass die Linke mit der Illusion von einer „sozialen EU“ brechen soll und eine ganz klare Position gegen sie einnehmen muss. Konfrontiert mit der Masseneinwanderung von Flüchtlingen zeigt die EU wieder einmal […]

Weiterlesen...