Solidarität mit Achille Mbembe

Aktuell läuft in Deutschland eine Kampagne gegen den kamerunischen Professor Achille Mbembe, der in Deutschland bei der Ruhrtriennale einen Vortrag halten sollte. Verschiedene Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben einen Aufruf verfasst, in dem sie gegen die Antisemitismusvorwürfe Stellung beziehen. Wir dokumentieren diesen Aufruf. Wir, die Unterzeichnerinnen und Unterzeichner dieser Stellungnahme, beschäftigen uns von Berufs wegen mit der Geschichte des Antisemitismus und Nationalsozialismus, des Kolonialismus und Rassismus in ihren unterschiedlichen Ausprägungen. Einige von uns sind in der […]

Weiterlesen...

Der Beginn der längst verlorenen Schlacht um Berlin

8. Mai 2020 - 12:00 | | Politik | 1 Kommentare

Red Army over Swastika by Yevgeny Khaldei. By [x], Flickr, licensed under CC BY-NC-ND 2.0.

Dies ist der zweite Teil zur Schlacht um Berlin und zum Sieg des Antifaschismus. Zum Beginn der Schlacht um Berlin, die an den Seelower Höhen als Teil des Äußeren Verteidigungsrings von Berlin begann, waren noch ca. 2,7 von ursprünglich 4,4 Millionen Berlinerinnen und Berlinern in der Stadt, zwei Drittel davon Frauen sowie ansonsten vor allem Jungen unter 16 und Männer über 60 Altersjahren. Diese Bevölkerung setzten die Nazis nun dem Kriegsende aus und während SS, […]

Weiterlesen...

Warum Bill Gates nicht alles entscheidet und trotzdem zuviel Einfluss hat!

7. Mai 2020 - 21:00 | | Politik | 7 Kommentare

In den letzten Tagen wurden verschiedene Videos veröffentlicht, in denen behauptet wird, Bill Gates entscheide über die zukünftige Ausrichtung der Politik insbesondere mit Blick auf Corona, seine Spenden würden zu Grundgesetzeinschränkungen führen und er würde die Medien kontrollieren – kurzum: Bill Gates stünde an der Spitze einer weltweiten Verschwörung. All das stimmt nicht und dennoch ist sein Einfluss zu groß. Bill Gates gilt mit einem Vermögen von aktuell ca. 110 Milliarden US-Dollar als einer der […]

Weiterlesen...

Das Vorspiel der Schlacht um Berlin – Der Luftkrieg

7. Mai 2020 - 12:00 | | Politik | 0 Kommentare

By U.S. Air Force, published under public domain.

Der 16. April 1945 war ein kühler Tag. Die Temperaturen überstiegen keine 10 Grad. Der Himmel war zumeist bedeckt. An diesem Tag begann die Schlacht um Berlin. Der Krieg, den Deutschland begonnen und im Osten als Vernichtungskrieg geführt hatte, kehrte als Bumerang an seinen Ursprung zurück. Schon drei Monate zuvor hatten die Zivilistinnen in Ostpreußen hierfür den höchsten Preis aller Deutschen entrichtet.  Die Schlacht um Berlin war verloren, noch ehe sie begann. Mehr noch: Den […]

Weiterlesen...

US-Atomwaffen endlich abziehen!

7. Mai 2020 - 11:42 | | Politik | 0 Kommentare

Mitten in der Corona-Krise plant die Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer die Erneuerung atomar bestückbarer Kampfjets. Innerhalb der Regierungskoalition tun sich entlang der Frage atomarer Aufrüstung breite Gräben auf. Die SPD muss sich endlich an der Seite der LINKEN klar für eine atomare Abrüstung, gegen die Anschaffung von Kampfjets und die Schließung des US-Atomwaffenstützpunktes Büchel positionieren, argumentiert Christine Buchholz. Während sich die Welt wegen der Corona-Pandemie im Ausnahmezustand befindet, versuchte Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer im April, sicherheitspolitische Fakten […]

Weiterlesen...

Gesundheit vs. Grundrechte: Warum wir mit Corona unsere Freiheiten verloren haben.

6. Mai 2020 - 14:00 | | Politik | 0 Kommentare

„Jede Infektion, jeder Tote ist zu viel. Unser oberstes Gebot ist, die Menschen zu schützen. Und ich sage deutlich: Auch vor sich selbst.“, so Markus Söder, Bayerischer Ministerpräsident, am 20. März 2020 auf der Pressekonferenz zur Bekanntgabe der Corona-Einschränkungen für Bayern. An dieser Aussage wird Folgendes deutlich: Im Angesicht der Corona-Pandemie sehen sich politische Entscheider genötigt, das Leben aller zu schützen, notfalls auch gegen den Willen des Einzelnen. Sogar die vorübergehende Suspendierung grundlegender Freiheitsrechte erscheint […]

Weiterlesen...

Die harmlosen Rechtsextremistinnen

6. Mai 2020 - 12:00 | | Politik | 1 Kommentare

Wie rechte Aktivistinnen zur Normalisierung von menschenverachtendem Gedankengut beitragen, dazu hat Daphne Weber recherchiert. Jede und jeder kennt Greta Thunberg, Klimaaktivistin aus Schweden, die die Schulstreiks für das Klima ins Leben gerufen hat. Aber wer kennt ihr rechtsgerichtetes Pendant, die sogenannte „Anti-Greta“? Ihrem vor zehn Monaten erstellten YouTube-Kanal folgen mittlerweile 85.000 Abonnenten. Einzelne Videos erhalten über 200.000 Aufrufe, jedes hat mindestens fünfstellige Klickzahlen. Die „Anti-Greta“, das ist Naomi Seibt, 19 Jahre alt, könnte auch fünf […]

Weiterlesen...

Saudi-Arabien verbietet Hinrichtung Minderjähriger und Auspeitschen – das ist gut. Und die Betroffenen verdienen statt Gleichgültigkeit unsere Solidarität.

5. Mai 2020 - 13:13 | | Politik | 0 Kommentare
By Unknown, Wikimedia Commons, licensed under CC BY-SA 4.0 (Loujain al-Hathloul), and Ensaf Haidar, Wikimedia Commons, licensed under CC BY-SA 3.0 (Raif Badawi), mashup by Jakob Reimann.

In Saudi-Arabien wurden das Auspeitschen und die Todesstrafe gegen Minderjährige verboten. Die weiterhin katastrophale Menschenrechtslage im Königreich muss natürlich scharf kritisiert werden, doch sind derartige Erfolge bedeutende Meilensteine. Den Betroffenen gebührt unsere größte Empathie und Solidarität. Doch jedes Mal bei einer derartigen Nachricht – insbesondere, wenn es saudische Frauen betrifft – erleben wir in westlichen Medien eine Mischung aus Herablassung, Arroganz und Gleichgültigkeit. Der nächste Seitenhieb gegen die Regierung scheint meist wichtiger als die Solidarität […]

Weiterlesen...

Linke Organisierung in der Coronakrise

5. Mai 2020 - 12:00 | | Politik | 0 Kommentare

Die plötzliche Ausnahmesituation der Corona-Pandemie schuf dringlichen Bedarf, als Linke – und: als DIE LINKE – in der Krise Bausteine einer linken Organisierung zu testen und zu nutzen. Ich beschränke mich in diesem Beitrag auf den Aspekt der methodischen Organisierung. Selbstverständlich ist allerdings, dass uns die Krise inhaltlich ebenfalls vor Herausforderungen stellt, weil sie einen – zunächst temporären, vermutlich aber auch in die Post-Corona-Zeit nachwirkenden – Wechsel der Betriebsweise erzwingen wird. Denn auch, wenn diese […]

Weiterlesen...

Wider den linken Defätismus

4. Mai 2020 - 16:00 | | Politik | 1 Kommentare

Angesichts einer dramatischen Krise infolge der Corona-Pandemie ist es wichtiger denn je, dass die Linken die bestehenden und kommenden Kämpfe organisieren und eine kämpferische Haltung einnehmen. Die Ereignisse im Zuge der Corona-Krise entwickeln sich in einem außerordentlichen Tempo, so dass die Linke vor besonderen Herausforderungen und in der Pflicht steht zu kämpfen und ihre Forderungen durchzusetzen. Das Corona-Virus wütet auf der ganzen Welt und bewirkt eine Wirtschaftskrise historischen Ausmaßes: In nur fünf Wochen wurden in […]

Weiterlesen...