Kultur

Carbonia. Wir waren alle Kommunisten

In „Carbonia. Wir waren alle Kommunisten“ erzählt der kürzlich verstorbene Chronist der autonomen Arbeiterrevolten Italiens, Nanni Balestrini, die Geschichte des 20. Jahrhunderts anhand des Schicksals eines militanten Arbeiters.  Die Arbeiter können nur gewinnen, wenn sie sich selbst organisieren und ihre

Weiterlesen »

Der siebte Sinn ist der Schlaf

Dieser Roman, der bereits 1983 vom Afrikaans ins Englische übersetzt wurde, erschien erst in diesem Jahr auf Deutsch. Die Autorin, Wilma Stockenström, geboren 1933 in Südafrika, ist in Deutschland kaum bekannt. Die Ich-Erzählerin, eine entlaufene Sklavin, hat sich nach ihrer

Weiterlesen »

Das Meer der Tränen

Seenotrettung gilt als eines der meistdiskutierten politischen Themen der vergangenen Jahre. Claus-Peter Reisch, Kapitän der Lifeline, macht in seinem Buch „Das Meer der Tränen“ deutlich, dass die Diskussion sich nicht um Seenotrettung, sondern um das Versagen der Politik, die Bekämpfung

Weiterlesen »

Kaiji – Gesellschaftskritik als Anime

Die Geschichte von Kaiji beginnt im Februar des Jahres 1997. Japan befindet sich im Griff der ersten Rezession seit Ende des Zweiten Weltkriegs – eine Zeit, die später als verlorene Generation in die Geschichte eingehen wird. Der Protagonist der Serie,

Weiterlesen »

Bist du wach? – Rap gegen Rassismus – Songtext

Der Terror von Hanau hat 10 junge Menschen das Leben gekostet. Die Namen der Toten sind für viele schon wieder vergessen, der rechte Terror nicht mehr in den Schlagzeilen. Doch 17 Deutschrapper und eine Rapperin erinnern an die Toten und

Weiterlesen »

Eher Bourdieu als Marx – Ein Mann seiner Klasse

Christian Barons autobiographischer Debütroman über seine Kindheit und Jugend in einer Pfälzer Arbeiterfamilie. Christian Baron, Journalist und Redakteur der Wochenzeitung Der Freitag, schildert in seinem ersten Roman seine eigene Kindheit und Jugend in einer Arbeiterfamilie im pfälzischen Kaiserslautern der 1990er-

Weiterlesen »

Die unbekannte Linke im Baskenland

Die baskische Linke kennen die meisten hierzulande nur durch Anschläge der ETA. Raul Zelik widerspricht in seinem neuen Buch diesem einfachen Bild und führt in die Geschichte und Praxis der baskischen Linken ein. Diese Geschichte reicht von linksradikalen Trachtengruppen bis

Weiterlesen »

Auflehnung will durchdacht sein – Through the Darkest of Times

Den Widerstand in der Nazizeit nachvollziehen und nachfühlen: Am 30. Januar 2020 ist das Computerspiel „Through the Darkest of Times“ erschienen. Drei Jahre lang wurde es von den Entwicklerkollektiven „Saftladen Berlin“ und „Paintbucket Games“ entwickelt und ist nun für 15

Weiterlesen »

Ausbürgerungsantrag – im Gespräch mit Lea-Won

Vor kurzer Zeit wurde der Fall eines bayrischen Lehrers bekannt, der wegen eines Songs aus dem Schuldienst gedrängt wurde. Wir haben mit Lea-Won über seine Erfahrungen gesprochen, warum es Widerstand braucht und was er aus dem Fall gelernt und wie

Weiterlesen »
Freiheitsliebe Newsletter

Artikel und News direkt ins Postfach

Kein Spam, aktuell und informativ. Hinterlasse uns dein E-Mail, um regelmäßig Post von Freiheitsliebe zu erhalten.

Neuste Artikel

Abstimmung

Deine LieblingspolitikerIn

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Dossiers