Kultur

Einreiseverbot für kritische Band

Am 14.November soll die türkische Band Grup Yorum in der Oberhausener Arena auftreten. Nun hat die Bundesrepublik Deutschland der Band die Einreise verweigert. Ich verurteile diesen undemokratischen, willkürlichen Akt, der auch ein Angriff gegen die Kunst- und Meinungsfreiheit ist. Die deutsche

Weiterlesen »

Solidarität mit Thawra und Kaveh gegen antideutsche Hetze

Vor einigen Wochen haben die Musiker Kaveh und Thawra den Antideutschen einen Song gewidmet und ihre Solidarität mit Palästina deutlich dargestellt, daraufhin wurden sie im Internet massiv rassistisch und sexistisch angegriffen, die Folge war auch die Ausladung Thawras von einem

Weiterlesen »

Wer die Welt verändern will, muss verstehen wie sie tickt

Über 80 Gäste aus NRW, Rheinland-Pfalz und Hessen kamen vom 23. – 25. Oktober nach Essen zur ersten Roten Ruhr Akademie, um über Alternativen zur aktuellen Politik zu diskutieren. Die Organisatoren werten die Akademie als vollen Erfolg. „Mit 50 Gästen

Weiterlesen »

Es war einmal ein Land, dann war es nicht mehr

Es war einmal ein Land, dann war es nicht mehr… Wenn Danijela Plilic auf einer Party gefragt wird woher sie kommt, lautet die Antwort ganz eindeutig: Jugoslawien – von „Ehemaliges“ keine Spur. Denn das ist das Land, in dem sie

Weiterlesen »

Drohnenkrieg – Tod aus heiterem Himmel

Bereits das Vorwort des amerikanischen Originals von Barbara Ehrenreich macht bewusst, dass Drohnen nicht einfach unbemannte Flugmaschinen sind, die an weit entfernten Kriegsschauplätzen eingesetzt werden, sondern dass Drohnen in die Hände von terroristischen Gruppen fallen können, dass sie aber auch

Weiterlesen »

Mein Name ist Malcolm X

Fünfzig Jahre ist es mittlerweile her, dass die Ikone der schwarzen Befreiungsbewegung Malcolm X ermordet wurde. Bis zum heutigen Tag lebt sein revolutionärer Geist ungebrochen. Rapper wie Tupac Shakur und Immortal Technique, schwarze Nationalisten, muslimische Gemeinden und revolutionäre Linke beziehen

Weiterlesen »

Das größte Verbrechen ist das Vergessen

Die Bremer Band „Die Grenzgänger“ versucht mit ihrem neuen Album „Und weil der Mensch ein Mensch ist“ dem Vergessen einen Riegel vorzuschieben. Mit Liedern aus den Gefängnissen und Konzentrationslagern der faschistischen Diktatur Deutschlands halten sie die Flamme der Erinnerung wach

Weiterlesen »
Freiheitsliebe Newsletter

Artikel und News direkt ins Postfach

Kein Spam, aktuell und informativ. Hinterlasse uns dein E-Mail, um regelmäßig Post von Freiheitsliebe zu erhalten.

Neuste Artikel

Abstimmung

Deine LieblingspolitikerIn

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Dossiers