Frau tritt nach 84 aus der Kirche aus, weil diese Homosexuelle diskriminiert

15. April 2015 - 12:31 | | Gesellschaft | 2 Kommentare

Homophobie ist noch eines der weiterverbreitesten Vorurteile in unserer Gesellschaft. Eine ältere Dame tritt nun nach 84 Jahren aus der evangelischen Kirche aus, weil sie die Homophobie ihres Pastors nicht weiter tolerieren kann .Konsequenter Schritt, der von OpenYourMouth veröffentlicht wurde.  Über den Autor Julius Jamal Ich habe 2009 die Freiheitsliebe gegründet aus dem Wunsch, einen Ort zu schaffen, wo es keine Grenzen gibt zwischen Menschen. Einen Ort an dem man sich mitteilen kann, unabhängig von […]

Weiterlesen...

Stell dir vor es wird protestiert und keiner schaut hin

14. April 2015 - 11:37 | | Gesellschaft | 1 Kommentare

Überall in Europa protestieren Menschen immer wieder. Mal sind es einige Hundert wie in Albanien oder Serbien, mal Hunderttausende wie in Frankreich oder Spanien – Trotzdem sind sie, wenn überhaupt, den meisten Medien nur eine Randnotiz wert. Einige werden nun argumentieren, dass die Zahl der Protestierenden im vergleich zu der Gesamtbevölkerung Europas gering ist und man daher nicht über diese berichten bräuchte. Doch das Argument zieht nicht: Warum sonst kommen jeden Tag im Fernsehen, rauf […]

Weiterlesen...

Wir sind in Deutschland weit davon entfernt rassismuskritisch zu sein – Im Gespräch mit Zülfukar Çetin

11. April 2015 - 11:19 | | Gesellschaft | 3 Kommentare
Dr. Zülfukar Cetin – Foto von Aras Göngör

Vor wenigen Wochen ist das Werk „Gespräche über Rassismus – Perspektiven & Widerstände“ von Dr. Zülfukar Çetin und Savaş Taş herausgegeben worden. Wir haben mit Zülfukar, der an der Alice-Salomon-Hochschule in Berlin im Bereich Soziale Arbeit lehrt, über das Werk, Rassismus in Deutschland und die Auswirkungen von Pegida gesprochen. Die Freiheitsliebe: Zülfukar, du hast neulich das Werk „Gespräche über Rassismus – Perspektiven & Widerstände“ mit herausgegeben. Was hat dich dazu bewogen? Zülfukar Çetin: Ich bin […]

Weiterlesen...

Ehemalige Bild-Redakteuer hetzt erneut gegen den Islam

9. April 2015 - 14:40 | | Gesellschaft | 6 Kommentare
Alle Muslime werden unter Generalverdacht gestellt – Quelle: Karsten

Am Sonntag den 27. Juli letzten Jahres veröffentlichte der  ehemalige Vize-Chefredakteur der „Bild am Sonntag“, Nicolaus Fest, einen Kommentar in dem er allen Muslimen unterstellte Ehrenmörder, integrationsunfähig und Frauenunterdrücker zu sein. Nachdem er sich dafür sogar von Bild-Chef Kai Diekmann eine Rüge einholte, entschuldigte er sich. Seine Gedanken scheinen sich allerdings nicht geändert zu haben, denn nun hetzt er erneut, diesmal in der Jungen Freiheit. Gegenüber der rechten Zeitung Junge Freiheit behauptete er nun der […]

Weiterlesen...

Bildboykott: Demo vor dem Axel-Springer-Haus

6. April 2015 - 18:08 | | Gesellschaft | 8 Kommentare
Anabel – Mitorganisatorin der Proteste gegen die Bild

Die BILD ist in Deutschland mit großem Abstand das auflagenstärkste Unterhaltungsblatt: Knapp 2,1 Millionen Exemplare verlassen täglich die BILD-Duckereien. Doch macht sie sich immer unbeliebert mit ihrem kampagnenartigen Journalismus (Der faule Grieche, der kriegswillige Russe, der HartzIV-Empfänger, der nicht arbeiten will etc.). Nun soll es am kommenden Samstag eine Demonstration vor dem Axel-Springer-Haus, dem Sitz der Zeitung, geben um den Unmut deutlich zu machen. Aufgerufen zu den Protesten hat das Portal Rebellunion, das unter anderem […]

Weiterlesen...

Die Friedensbewegung muss ihre Isolation überwinden – Im Gespräch Otmar Steinbicker

2. April 2015 - 12:37 | | Gesellschaft | 9 Kommentare
Otmar Steinbicker, Foto: Beate Knappe

Am kommenden Wochenende finden die Ostermärsche statt, eine der traditionell wichtigsten Aktionen der Friedensbewegung. In letzter Zeit hatte diese allerdings weniger mit Aktionen und Positionen von sich reden gemacht, als mit dem Streit über den Umgang mit dem Friedenswinter. Wir haben mit dem langjährigen Friedensaktivisten und Herausgeber des Magazins „Aachener Friedensmagazin aixpaix.de“ über die Zukunft der Friedensbewegung und den Friedenswinter gesprochen. Die Freiheitsliebe: Am kommenden Wochenende finden die traditionellen Ostermärsche statt, was erhoffst du dir? […]

Weiterlesen...

Fotos der Demo zum 10. Todestag von Thomas „Schmuddel“ Schulz

1. April 2015 - 16:40 | | Gesellschaft | 1 Kommentare

10 Jahre nach Thomas Schulz‘ Tod konnten rechte mit bekannten Rechtsrockbands ein Konzert veranstalten. Blockado, der Name ist Programm (sie wollten die rechten blockieren), wurde von Anfang an gekesselt und löste sich kurze Zeit später auf. Stattdessen kamen über 1500 Demonstranten zum Trauermarsch der antifaschistischen Union. Dieser durfte jedoch nicht durch Dortmund-Dorstfeld, das Viertel, in der einige Autonome Nationalisten leben, führen. Wie man auf den Fotos sieht, kam es zu Ausschreitungen zwischen der Polizei und den […]

Weiterlesen...

Liebe – Die Lösung für den Nahen Osten? Im Gespräch mit Joujou (peace factory)

27. März 2015 - 12:08 | | Gesellschaft | 0 Kommentare
Not ready to die in ure war – Quelle: Peace factory

2012 erregte eine Aktion gegen die damals noch viel bedrohlichere Situation zwischen Israel und dem Iran Aufmerksamkeit. Junge Israelis und IranerInnen stellten sich gegen den Krieg, ähnliches gab es von PalästinenserInnen und Israelis gegen Besatzung und Krieg. Wir haben mit Joujou, die Aktionen damals mit angestoßen hat, gesprochen. Die Freiheitsliebe: Joujou, danke, dass Du dir Zeit genommen hast. Du bist Administratorin der Facebookseite „Palestine-loves-Israel“ mit über 26.000 likes. Kannst Du uns ein wenig über die […]

Weiterlesen...

Früherer NPD-Chef Udo Voigt soll Holocaust geleugnet haben

26. März 2015 - 20:48 | | Gesellschaft, Politik | 7 Kommentare
Foto: Prokura Quelle: https://www.flickr.com – CC BY 2.0 some rights reserved

Die NPD ist immer mehr aus dem Rampenlicht verschwunden. Die AFD ist aktuell eine viel größere Bedrohung für eine offene und freie Demokratie. Doch nun steht der Vorwurf im Raum, dass der frühere NPD-Chef Udo Voigt, der einzige NPD-Funktionär im EU-Parlament, bei dem Neujahrsempfang der Partei Anfang Januar den Holocaust geleugnet habe.   Die NPD ist wieder da. Bis auf wenige Ausnahmen hat die AFD der NPD den Rang abgelaufen. Nun ist sie aber wieder in den […]

Weiterlesen...

#5 – In 100 Schritten zum Gutmensch

24. März 2015 - 15:24 | | Gesellschaft | 0 Kommentare
© Felix Korda

Manchmal kommt es im Leben auf die kleinen Gesten an. Nur ein herzliches Lächeln, eine kurze Auskunft bei fragenden Gesichtern oder das Anbieten der eigene Hilfe. Es gibt viel, dass man tun kann, wenig Zeit und kein Geld kostet und den Tag des Anderen trotzdem besser macht. Was spricht also dagegen, es einfach mal zu tun? Hier in Deutschland leben sehr viele von uns einen geradezu königlichen Standard im Vergleich zu anderen Ländern in der […]

Weiterlesen...