Religion des Kapitalismus: Eine Wirtschaftsform als Ersatzreligion

3. Februar 2019 - 18:37 | | Politik | 2 Kommentare

Noch nie ist der Kapitalismus größer, kräftiger und angriffslustiger gewesen als heute. Er strotzt vor Kraft und kennt kein Pardon. Wer sich ihm nicht fügt, wird von seiner unausweichlichen Kraft niedergewalzt. Wir erleben heutzutage einen Kapitalismus in seiner Bestform und fürchten zugleich Alternativen. Wir umklammern ihn so sehr, dass ein Leben ohne ihn inhaltsleer wäre. Es scheint als sei er unsere Religion geworden.  Ein Plädoyer für einen längst überfälligen emanzipatorischen Fortschritt von Salvatore Mancuso Im […]

Weiterlesen...

Kolumbien: Ist der Klassenkampf schon vorüber?

23. Januar 2019 - 11:18 | | Politik | 1 Kommentare

Mit großem Getöse griffen Guerillaorganisationen, wie die selbsternannten Revolutionären Streitkräfte Kolumbiens (Fuerzas Armadas Revolucionarias de Colombia – Ejército Popular – kurz: FARC) und die Ejército de Liberación Nacional (kurz: ELN) im Laufe des 20. Jahrhunderts zur Waffe und versprachen die Befreiung der Arbeiterklasse. Durch einen Bombenanschlag, vergangenen Donnerstag, auf eine Polizeikaserne im Herzen der Hauptstadt Kolumbiens, bei dem mehr als 20 Personen getötet und über 60 weitere verletzt wurden, wird dieser lange vor sich hin […]

Weiterlesen...