Griechenland führt für die EU einen Krieg gegen Flüchtlinge

18. April 2020 - 12:00 | | Politik | 0 Kommentare
Flüchtende an der Grenze – Bild: Özlem Alev Demirel

Am 3. März reiste EU-Kommissarin Ursula von der Leyen nach Evros an der griechisch-türkischen Grenze, um dem griechischen Premierminister Kyriakos Mitsotakis zu seiner mörderischen Politik gegen Flüchtlinge zu gratulieren. Sie versprach ihm außerdem 700 Millionen Euro, um seine Arbeit fortzusetzen, und erklärte, Griechenland sei zum „Schutzschild Europas“ geworden. Die Forderung des griechischen Außenministers Nikos Dendias nach einem dringenden Gipfeltreffen der EU-Staats- und Regierungschefs zur „Flüchtlingskrise“ wurde am 18. März im Rahmen einer Telefonkonferenz erfüllt. Die […]

Weiterlesen...

Die Corona-Krise in Kuba und Rojava

15. April 2020 - 13:00 | | Politik | 1 Kommentare

Die Pandemie, ausgelöst durch das Coronavirus (COVID-19), wütet momentan weltweit. Die dadurch entstandene Krise führte zu verschiedenen Maßnahmen wie Quarantänen und sogar Ausgangssperren. Unzählige Regierungen, wovon auch unsere Bundesregierung nicht verschont wurde, wurden aufgrund ihres späten Handelns und schlechter Prävention kritisiert. Das Virus erreichte schließlich die karibische Insel Kuba und auch das vom Bürgerkrieg erschütterte Land Syrien, doch wie sieht die Lage unter der sozialistischen Führung Kubas aus? Wie geht die demokratische Föderation Nord- und […]

Weiterlesen...

Eine israelische Solidaritätskampagne mit dem Gazastreifen angesichts der Corona-Krise

13. April 2020 - 12:00 | | Politik | 1 Kommentare

Aufgrund der ersten Fälle von COVID-19 im Gazastreifen fordern Israelis von ihrer Regierung, Verantwortung für die sich dort abzeichnenden Krise zu übernehmen und sammeln Spende für die vom Virus bedrohte Bevölkerung. Das neue Corona-Virus hat Gaza erreicht und es ist furchtbar, sich die potenziellen Folgen einer weiten Verbreitung von COVID-19 in diesem eingekesselten Landstreifen vorzustellen. Der Grund für diese Befürchtung liegt nicht nur an der möglichen hohen Todesrate durch den Virus bei noch fehlendem Impfstoff, sondern […]

Weiterlesen...

Kaiji – Gesellschaftskritik als Anime

10. April 2020 - 14:00 | | Kultur | 0 Kommentare

Die Geschichte von Kaiji beginnt im Februar des Jahres 1997. Japan befindet sich im Griff der ersten Rezession seit Ende des Zweiten Weltkriegs – eine Zeit, die später als verlorene Generation in die Geschichte eingehen wird. Der Protagonist der Serie, ein junger Mann namens Kaiji Ito, lebt zu diesem Zeitpunkt schon drei Jahre in Tokio. Aufgrund der Rezession befindet er sich in einer prekären Lage, so wie viele junge Menschen in dieser Zeit. Um sich […]

Weiterlesen...

#KeinZurückZumStatusQuo

7. April 2020 - 14:30 | | Politik | 0 Kommentare

Die Corona-Krise ist auch eine Chance. Eine Rückkehr zum Status quo wäre eine vergebene Chance! Wir müssen unsere Prioritätensetzung überdenken und uns für die Zeit nach der Krise die Frage stellen: Wollen wir in einer verletzlichen Gesellschaft leben, oder in einer nachhaltigen? Wir wünschen uns sehnlichst, dass dieser Ausnahme-Zustand endet. Endlich wieder frei bewegen! Endlich wieder angstfrei leben! Endlich wieder Zukunft planen! Aber Achtung: Wir dürfen nicht dorthin zurückkehren, wo wir herkamen! #KeinZurückZumStatusQuo! In der Vor-Corona-Welt war ein […]

Weiterlesen...

Kritik des Rubikon in der Corona-Krise

7. April 2020 - 12:00 | | Politik | 81 Kommentare

Weite Teile des digitalen, alternativen Mainstreams sind in Anbetracht der Corona-Krise auf die gleiche Linie eingeschwenkt. Demnach haben wir es mit einem Staatsstreich zu tun, der den neuen Faschismus einführt. Covid-19 selbst sei dagegen „nicht schlimmer als die Grippe“ oder gar: „ein Fake“. Rubikon ist unter der energischen Führung seines Herausgebers Jens Wernicke federführend für diese Linie. Florian Kirner findet sie verantwortungslos und kritisiert, dass alles, was wir dem Mainstream-Journalismus vorwerfen, nun auch im Bereich […]

Weiterlesen...

Arbeitskämpfe in Zeiten von Corona werden Leben retten

31. März 2020 - 12:20 | | Politik | 1 Kommentare

Arbeiterinnen und Arbeiter können in kollektiven Aktionen gegen die Corona-Viruspandemie vorgehen – und dadurch Leben retten. Die Welt ändert sich rasant. Am Arbeitsplatz können wir gemeinsam und mit einem Mut, denn wir uns nie hätten vorstellen können, gegen das neuartige Coronavirus antreten. Der Grund liegt darin, dass die Eliten und die politische Klasse Angst haben. Zwei Beispiele sind hierbei bezeichnend. Das erste in Großbritannien. Vor wenigen Minuten verkündete Ministerpräsident Boris Johnson den totalen Lockdown im […]

Weiterlesen...

Radikaler Humanismus vs. absurdes Virus – Gedanken zur „Pest“ von Albert Camus

28. März 2020 - 12:00 | | Kultur | 1 Kommentare

Ein Virus wirft uns gerade alle aus der Bahn. Oder sollte ich eher schreiben aus dem Boot? Denn spätestens jetzt müsste uns allen aufgefallen sein, dass wir in diesem Boot alle gemeinsam sitzen! Und plötzlich merken wir alle, wie bedeutend Seenotrettung ist. Alle illusorischen Gerüste fallen nach und nach zusammen, klären uns urplötzlich die Sicht auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben. In unserem Leben wohlgemerkt, dem Leben der Menschen, aller Menschen. Den Vögeln, die […]

Weiterlesen...

Eher Bourdieu als Marx – Ein Mann seiner Klasse

27. März 2020 - 12:00 | | Kultur | 0 Kommentare

Christian Barons autobiographischer Debütroman über seine Kindheit und Jugend in einer Pfälzer Arbeiterfamilie. Christian Baron, Journalist und Redakteur der Wochenzeitung Der Freitag, schildert in seinem ersten Roman seine eigene Kindheit und Jugend in einer Arbeiterfamilie im pfälzischen Kaiserslautern der 1990er- und Nullerjahre. Er gewährt Einblicke in das Leben der „da unten“. Bemerkenswert ist dabei, dass der Autor die beiden potentiellen „Männer ihrer Klasse“nicht ikonisiert: weder seinen Vater, den alkoholkranken Möbelpacker, der Frau und Kinder verprügelt, […]

Weiterlesen...

Radikal bis neoliberal – aktuelle Konzepte des Green New Deal

26. März 2020 - 12:00 | | Politik | 0 Kommentare

Wie kann der Klimawandel gestoppt werden und was ist die Antwort auf die vielen sozialen und ökonomischen Zerwürfnisse, den autoritärer werdenden Kapitalismus und die Radikalisierung der Rechten? Durch einen Green New Deal, lautet ein möglicher Vorschlag, und zieht in letzter Zeit mehr und mehr Aufmerksamkeit auf sich. Mit Alexandria Ocasio-Cortez und Bernie Sanders in den USA und Corbyns Labour in Großbritannien gibt es seit kurzem drei prominente linke Politikerinnen und Politiker, die den Green New […]

Weiterlesen...