Revolution in Chile – Das Ende des neoliberalen Märchens!

29. Oktober 2019 - 13:56 | | Politik | 1 Kommentare
Massenproteste in Chile – Bild: Partido Comunista de Chile

Seitdem der sozialistische Präsident Salvador Allende 1973 durch einen Militärputsch gestürzt wurde und die Militärs unter General Augusto Pinochet die Macht an sich gerissen haben, ist Chile ein Musterland des Neoliberalismus. Mit Hilfe von Milton Friedman und seinen Chicago Boys reformierte Chile sein ökonomisches System. Bildung, Gesundheit, Altersvorsorge, Nahverkehr, Straßen, Wälder, Strände, Kupfer, Gas und Wasser wurden privatisiert. Das Ergebnis sehen wir heute. Das Land hat das schlechteste Bildungssystem der OSZE und eines der Teuersten […]

Weiterlesen...