50 Jahre des Sieges des chilenischen Wegs zum Sozialismus

5. September 2020 - 12:30 | | Politik | 2 Kommentare

Am 4. September 1970 gewinnen Salvador Allende und die Unidad Popular die Präsidentschaftswahlen in Chile und damit geschah etwas, das in der Geschichte Chiles, Lateinamerikas und der Welt bis dahin noch nicht passiert ist: Ein Sozialist wird demokratisch an die Regierung eines kapitalistischen Staates gewählt. Die Siegesfeier in der Nacht vom 4. auf den 5. September ist bis heute in das kollektive Gedächtnis von Millionen Chileninnen und Chilenen eingebrannt und Salvador Allende sagte später über […]

Weiterlesen...

Julia Klöckner – Zwischen Kauflandsponsoring und Nestlé-Werbung

29. Juni 2020 - 14:46 | | Politik | 0 Kommentare

Im aktuellen Kabinett gibt es verschiedenste Ministerinnen und Minister aller drei Koalitionsparteien, die mit einer Politik im Interesse der großen Konzerne auffallen, doch bei kaum einer ist dies so offensichtlich wie bei Julia Klöckner von der CDU. Das jüngste Video auf unserem YouTube-Kanal. Wenn Ihr das Video mögt, würde wir uns sehr freuen, wenn Ihr unseren Kanal abonnieren würdet. Über den Autor Robert Kohl Parra

Weiterlesen...

Chile erwacht erneut – Ein Bericht über die Proteste

4. März 2020 - 12:00 | | Politik | 1 Kommentare

Chile ist nicht mehr wiederzuerkennen. Seit über 4 Monaten befindet sich das Land nun im Ausnahmezustand. Seit dem 18. Oktober 2019, als Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe sich weigerten die Fahrpreise für den Nahverkehr zu bezahlen, ist ein sozialer Aufstand ausgebrochen. Währenddessen sah das Land die größten Proteste aller Zeiten. Der Höhepunkt sah bis zu 3 Millionen Menschen auf der Straße, in einem Land das nur 18 Millionen Einwohner zählt. Seit der Weihnachtspause und der […]

Weiterlesen...

Chile ergibt sich nicht – Volksentscheid über neue Verfassung

30. Dezember 2019 - 17:04 | | Politik | 1 Kommentare
Massenproteste in Chile – Bild: Partido Comunista de Chile

Nun steht das chilenische Volk seit über 10 Wochen ohne Unterbrechung im ganzen Land auf der Straße. Die Proteste begannen Mitte Oktober 2019 und entfachten sich an der Erhöhung der Preise des Nahverkehrs in der Hauptstadt. In kürzester Zeit wurde daraus ein Aufstand gegen das neoliberale System und die gesamte Regierung. Chile erlebte in dieser Zeit die größten Mobilisierungen der Geschichte. Das Fazit der Proteste nach über 10 Wochen ist dennoch gemischt. Die Repression durch […]

Weiterlesen...

Revolution in Chile – Das Ende des neoliberalen Märchens!

29. Oktober 2019 - 13:56 | | Politik | 1 Kommentare
Massenproteste in Chile – Bild: Partido Comunista de Chile

Seitdem der sozialistische Präsident Salvador Allende 1973 durch einen Militärputsch gestürzt wurde und die Militärs unter General Augusto Pinochet die Macht an sich gerissen haben, ist Chile ein Musterland des Neoliberalismus. Mit Hilfe von Milton Friedman und seinen Chicago Boys reformierte Chile sein ökonomisches System. Bildung, Gesundheit, Altersvorsorge, Nahverkehr, Straßen, Wälder, Strände, Kupfer, Gas und Wasser wurden privatisiert. Das Ergebnis sehen wir heute. Das Land hat das schlechteste Bildungssystem der OSZE und eines der Teuersten […]

Weiterlesen...