Libanons „Oktoberrevolution“ am Scheideweg

23. Oktober 2019 - 15:00 | | Politik | 2 Kommentare

Mittlerweile ist unbestreitbar, dass der Libanon einen historischen Moment erlebt. Mit 1,5 Millionen Menschen demonstrierte bereits ein Viertel der Bevölkerung auf den Straßen. Das sind unglaubliche Zahlen. Noch unglaublicher sind diese Zahlen vor dem Hintergrund der traditionslastigen konfessionellen Spaltungen im Landesinneren. Statt an religiösen Vorurteilen brechen die Konflikte mehr und mehr entlang der Klassenlinien auf. Der Libanon ist ein zutiefst gespaltenes Land. Das hat historische Gründe. Im Verlauf des Ersten Weltkrieges teilten die französischen und […]

Weiterlesen...

(Anti-)deutsche in der Legitimationskrise

18. September 2019 - 10:50 | | Politik | 6 Kommentare
Antideutsche

In den vergangenen Monaten kam es in Deutschland vermehrt zu innerlinken Konflikten mit den sogenannten „Antideutschen“. Selbst Strömungen und Medien, die bislang eine eher passive Haltung zu diesem komplexen nationalen Phänomen eingenommen hatten, zeigen sich mehr und mehr entsetzt über die offene Zusammenarbeit mit der Staatsgewalt und die Sympathien für den Neofaschismus. Doch wenn es um die Suche nach Ursachen geht, bleibt die Empörung oft auf halber Strecke stehen, indem sie alles auf den Rassismus […]

Weiterlesen...

Blue for Sudan – Kein stilles Sterben!

28. Juni 2019 - 12:00 | | Politik | 0 Kommentare
Proteste im Sudan – Youtube Screenshot!

Seit Wochen begeht die sudanesische Armee Massaker an der Zivilbevölkerung. Obwohl die Militärregierung den Ausnahmezustand ausgerufen hat und die Pressefreiheit unterdrückt, gelangen über die sozialen Medien unvorstellbare Gräueltaten an die Öffentlichkeit. Weltweit versuchen Menschen mit Demonstrationen und blauen Profilbildern Aufmerksamkeit für die Situation der Bevölkerung im Sudan zu schaffen. Auch nachdem es den Aufständischen im Sudan nach monatelangen Kämpfen gelang, einen Coup d’État gegen den ehemaligen Machthaber al-Bashir auszulösen, blieb das Militärregime selbst intakt. Mit […]

Weiterlesen...

Aufstände im Sudan: Die Arabellion lebt!

6. Februar 2019 - 12:00 | | Politik | 0 Kommentare

Seit Wochen treibt der mangelnde Zugang zu grundlegenden Gütern im Sudan Tausende auf die Straßen. Trotz brutaler Repression fordern die Demonstrierenden neben Brot und Benzin den Sturz des Regimes – und erwecken dafür die Parolen des Arabischen Frühlings zu neuem Leben. Mindestens 40 Menschen wurden seit Dezember, dem Beginn der Massenproteste, im Sudan getötet, mehrere hundert verletzt und über tausend inhaftiert. Die Regierung reagiert auf die Forderungen der Demonstrantinnen und Demonstranten auch weiterhin mit brutaler […]

Weiterlesen...

Die Union möchte Abschiebungen mehrheitsfähig machen – mit der Umdefinierung von Antisemitismus

14. Januar 2018 - 11:31 | | Politik | 2 Kommentare

Mit einem Antragsentwurf will die CDU/CSU erwirken, dass Geflüchtete, die sie als antisemitisch einstuft, abgeschoben werden können. Dazu bedient sie sich einer Antisemitismusdefinition, die internationalen Konventionen und selbst der Grundrechteagentur der EU widerspricht. Eines der vielen Ziele dieses Vorstoßes, der sich primär gegen Menschen aus dem arabischen Raum richtet, besteht darin, der AFD die Hoheit über gesellschaftsfähigen Rassismus streitig zu machen. Welche Gefahren das für Asylsuchende birgt, hängt von der linken Opposition ab. „Gemäßígte“ Rechte […]

Weiterlesen...