Kosovo und Serbien bis 2019 normalisierte Beziehungen?

26. Januar 2018 - 13:42 | | Balkan21 | 0 Kommentare

Johannes Hahn hat den Balkanstaaten Serbien und Montenegro realistische Chancen eingeräumt, bis 2025 teil der Europäischen Union zu werden. In den beiden Staaten sorgte diese Nachricht unter den etablierten Parteien für großteils gute Stimmung. Serbien müsse lediglich seine Beziehungen zum Kosovo normalisieren. Die Europäische Union wolle ihr Engagement bei den Verhandlungen zwischen Priština und Belgrad erhöhen, berichtet die serbische Zeitung Novosti. Laut Angaben der Zeitung hatten diese bereits Einblick in ein Papier, das Kommissar Hahn […]

Weiterlesen...

Debatte in der Linken – Wie geht es weiter?

14. Januar 2018 - 16:49 | | Politik | 1 Kommentare

In der Linken ist die Debatte um die Zukunft der Partei im vollen Gange. In einem Interview mit dem Spiegel erklärte Sahra Wagenknecht völlig offen, das sie eine neue „linke Volkspartei“ fordert. Auf die Äußerungen und Thesen Lafontaines und Wagenknechts, veröffentliche eine Gruppe aus circa 40 Aktiven der Partei aus verschiedenen Strömungen den „Aufruf Solidarität ist unteilbar. Für eine bewegungsorientierte LINKE.“ Das FDS (Forum demokratischer Sozialismus) veröffentliche auf Facebook ebenfalls eine Antwort auf die Thesen […]

Weiterlesen...

Arbeitslosigkeit und Ausgrenzung machen kriminell nicht die Herkunft!

3. Januar 2018 - 19:52 | | Politik | 0 Kommentare
Wer ist die Klasse und wenn ja, wie viele?

Wenn ich jedes Mal für die Frage „woher kommst du wirklich“ einen Euro bekommen hätte, wäre ich bereits Millionär. Seit meiner Jugend höre ich diese Frage sehr häufig. Meistens ist sie gar nicht bös‘ gemeint, sondern zeugt nur vom Interesse des Gegenübers mehr über meinen „nicht deutsch klingenden Nachnamen“ oder „meine schwarzen Haare“ zu erfahren. Doch für mich und viele meiner Mitmenschen, die einen sogenannten Migrationshintergrund haben, ist die Frage nach einiger Zeit etwas schräg. […]

Weiterlesen...

Werde Fördermitglied

25. Dezember 2017 - 08:00 | | Kultur | 0 Kommentare

Die Freiheitsliebe macht diese Tage auch mal ein wenig Urlaub, aber ihr braucht keine Angst haben: Wir haben bis Neujahr bereits Artikel für euch geschrieben. Doch eine Bitte hätten wir trotzdem: Werder Fördermitglied. Seit Monatsbeginn haben wir bereits (fast) 20 Fördermitglieder gewonnen. Warum auch du einer werden solltest? Als Fördermitglied der Freiheitsliebe unterstützt ihr uns mit einem monatlichen Beitrag ab drei Euro. Gleichzeitig habt ihr keinerlei Pflichten, sondern nur Rechte: Neben einem monatlichen Newsletter erhaltet […]

Weiterlesen...

Sollten Linke für ein besseres Europa kämpfen?

12. Dezember 2017 - 08:00 | | Politik | 2 Kommentare

Viele Menschen suchen einen Gegenentwurf zum erstarken nationalistischer und rassistischer Tendenzen in der Welt. Und viele meinen sie in der Europäischen Union gefunden zu haben, so zum Beispiel die selbsternannte Bewegung „Pulse of Europe“. Der wiedergewählte SPD Vorsitzende Martin Schulz verkündete auf dem vergangenen SPD Bundesparteitag sogar, dass er die Vereinigten Staaten von Europa bis 2025 anstrebe und dies in zukünftige Koalitionsgespräche mit einbeziehen würde. Doch der Grundgedanke bzw. die Grundideen der Europäische Union waren […]

Weiterlesen...

Denk ich an Neuwahlen, bin ich um den Schlaf gebracht

20. November 2017 - 19:30 | | Politik | 0 Kommentare

Die #Schwampel ist auf Bundesebene zunächst Geschichte. Christian Lindner verließ von einem auf den anderen Moment die Sondierungsgespräche und erklärte aus den Verhandlungen auszusteigen. Die Grünen, aber auch die Unionsparteien, zeigten dafür nur Unverständnis: Man sei in den Gesprächen bereits weit gekommen. Martin Schulz sagte auf einer Pressekonferenz am folgenden Tag, der Bundesvorstand der SPD habe sich entschieden, keine Große Koalition eingehen zu wollen. Damit stehen alle Zeichen auf Neuwahlen. Jetzt habe ich mir alle […]

Weiterlesen...

Zur Verteidigung der Oktoberrevolution

18. November 2017 - 16:04 | | Kultur | 2 Kommentare

Während man die Französische und Amerikanische Revolution feiert, die deutlich mehr Opfer forderte als die russische, wird der positive Bezug auf die Oktoberrevolution von bürgerlichen Medien fast immer kritisiert. Die russischen Sozialisten und Sozialistinnen gaben den Bauern ihr Land, schafften den Grundpfeiler für das Ende des 1. Weltkriegs und entmachteten einen absoluten Monarchen. Es folgte die Gleichstellung von Mann und Frau, die Legalisierung gleichgeschlechtlicher Ehen (in Deutschland hat es ganze 95 Jahre länger gedauert), Alexandra […]

Weiterlesen...

Bundestag Staffel 19. – Jetzt im Handel

Der Bundestag

Seit heute ist die 19. Staffel der beliebten Polit-Thriller-Serie „Deutscher Bundestag“ im Handel erhältlich. Mit neuen Bösewichten wie Alexander Gauland, der es wagt in die Fußstapfen längst vergessener Protagonisten wie der Deutschen Partei zu treten. Oder Christian Lindner. Der angeblich geläuterte Marktradikale kommt nach einer Staffelpause wieder zurück – Die erste Folge verspricht bereits Spannung und Achtung: Spoiler! Leider beginnt die erste Folge der 19. Staffel mit nicht kenntlich gemachten Produktplatzierungen: Alterspräsident Hermann Otto Solm, […]

Weiterlesen...

Der Präsident der Reichen

Der Superstar der europäischen Politik macht ernst und setzt seinen neoliberalen und demokratiefeindlichen Kurs fort: Mit großer Mehrheit wurde in der französischen Nationalversammlung die Vermögenssteuer abgeschafft. Damit bestreitet Emmanuel Macron den schröderischen Weg und setzt dem dauerhaften Ausnahmezustand und dem neuen Arbeitsgesetz die Krone auf. Ein Kommentar von Daniel Kerekes. Frankreich hat das bekommen, was es bei der Präsidentschafts- und Parlamentswahl bestellt hat: Neoliberalismus pur, verpackt in einem gutsitzenden Anzug. Dass der Aufschrei groß werden […]

Weiterlesen...

DGB wirft Antifa raus

Der Münchener DGB setzt den Antifa Kongress Bayern vor die Tür. Dieser hätte vom 3. Bis 5. November im Münchener DGB Haus stattfinden sollen. Auslöser war eine Kampagne der erzkonservativen Deutschen Polizeigewerkschaft, die keine Gewerkschaft unter dem Dach des DGB ist. Ein Kommentar von Daniel Kerekes. Gewerkschaften sind ein wichtiges Kampfinstrument der werktätigen Menschen. Kollektiv organisiert kann man sich gegen die Herrschenden in diesem Land wehren. Doch manchmal greift auch der DGB daneben, ganz besonders […]

Weiterlesen...