Kein Platz für Rassismus

Fußballer sprechen viel zu selten über gesellschaftliche Themen, mit dem Song “Kein Platz für Rassismus” haben sich etliche Fußballer und Trainer zu dieser Botschaft bekannt. Mit dabei sind unter anderem Jürgen Klopp, Karl-Heinz Körbel, Uwe Bindewald, Steffi Jones, Patrick Owomoyela, Mohamed Zidan, Faton Toski, Neven Subotic, Daniel Gunkel, Otto Addo, Patric Klandt, Amir Shapourzadeh, Istvan Sztani und Peter Lohmeyer (Das Wunder von Bern) Über den Autor Julius Jamal Ich habe 2009 die Freiheitsliebe gegründet aus […]

Weiterlesen...