Früherer NPD-Chef Udo Voigt soll Holocaust geleugnet haben

26. März 2015 - 20:48 | | Gesellschaft, Politik | 5 Kommentare
Foto: ProkuraQuelle: https://www.flickr.com - CC BY 2.0 some rights reserved
Foto: Prokura Quelle: https://www.flickr.com - CC BY 2.0 some rights reserved

Die NPD ist immer mehr aus dem Rampenlicht verschwunden. Die AFD ist aktuell eine viel größere Bedrohung für eine offene und freie Demokratie. Doch nun steht der Vorwurf im Raum, dass der frühere NPD-Chef Udo Voigt, der einzige NPD-Funktionär im EU-Parlament, bei dem Neujahrsempfang der Partei Anfang Januar den Holocaust geleugnet habe.   Die NPD ist wieder da. Bis auf wenige Ausnahmen hat die AFD der NPD den Rang abgelaufen. Nun ist sie aber wieder in den […]

Weiterlesen...

Kein Platz für Rassismus

7. September 2011 - 14:00 | | Gesellschaft, Kultur | 1 Kommentare

Fußballer sprechen viel zu selten über gesellschaftliche Themen, mit dem Song „Kein Platz für Rassismus“ haben sich etliche Fußballer und Trainer zu dieser Botschaft bekannt. Mit dabei sind unter anderem Jürgen Klopp, Karl-Heinz Körbel, Uwe Bindewald, Steffi Jones, Patrick Owomoyela, Mohamed Zidan, Faton Toski, Neven Subotic, Daniel Gunkel, Otto Addo, Patric Klandt, Amir Shapourzadeh, Istvan Sztani und Peter Lohmeyer (Das Wunder von Bern) Über den Autor Julius Jamal Ich habe 2009 die Freiheitsliebe gegründet aus […]

Weiterlesen...