‹Muslime versus Schwule› – Karriere des konstruierten Gegensatzes.

1. April 2014 | | Politik | 0 Kommentare

Sexualpolitiken und Bilder vom Orient nach dem 11. September 2001. Vortrag und Diskussion mit Koray Yılmaz-Günay im Rahmen der Hirschfeld-Tage 2014. Die Anschläge vom 11. September 2001 und ihr Nachgang haben Arten und Weisen verändert, wie «Einwander_innen» gesehen und adressiert werden, sowohl in Deutschland als auch in anderen Ländern Europas. «Islam» und «Integration» haben ethnische Attributierungen verdrängt, vor allem nach dem Mord an Theo van Gogh in den Niederlanden rückte eine neue «muslimische» Identität in […]

Weiterlesen...

Rechts 2.0: Brennen bald Moscheen und Synagogen in D.? Über Patrioten,Hetzer und Bio-Deutsche

Rechtes Gedankengut wird immer präsenter im Web 2.0.  Das Gefährliche dabei ist der pikante Mix aus den Möglichkeiten, die das Web 2.0 mit sich bringt(z.B. schnelle Verbreitung von [Des-]Informationen, Anonymität und gleichzeitig eine neue Art der schnellen Vernetzung) und eine “neuen” Erscheinung von rechtem Gedankengut: Patriotismus.  Bestes Beispiel sind dafür Facebook Auftritte wie “Ich bin Patriot, aber kein Nazi”.  Zitat Wiki: “Patriotismus wird heute allgemein von Nationalismus und Chauvinismus unterschieden, insofern Patrioten sich mit dem […]

Weiterlesen...

Anders als Du glaubst – Ein Theaterstück über Juden, Muslime, Christen und den Riss durch die Welt.

29. September 2013 | | Politik | 0 Kommentare

Die Theatergruppe – Berliner Compagnie – kommt  mit ihrem neusten ein Stück über Juden, Christen, Muslime und dem Riss durch die Welt, zum 4. Mal in die Brunsviga. Ob unter dem Deckmantel der Religion machtpolitische oder wirtschaftliche Interessen ausgetragen werden, ob fanatische Gläubige aufeinander losgehe: Religion hält her für Terroranschläge, Eroberungen, Mord und Totschlag. Das ist die eine Seite. Andererseits: Selbst wenn der Religion nur zugestanden wird, Seufzer der Kreatur zu sein, so ist sie […]

Weiterlesen...

Pro NRW stellt Muslime als Vergewaltiger und Mörder dar

Die antimuslimische Kleinstpartei Pro NRW, die sich selber gerne als Bürgerbewegung bezeichnet, um sich von den restlichen Parteien abzuheben, ist ab nächster Woche auf Wahlkampftour. Das Niveau der Wahlkampftour zeichnet sich schon an den Beiträgen der rechten Partei auf Facebook ab, dort hat die Partei ein Bild veröffentlicht auf dem neben einer rothaarigen Frau der Spruch “Ich bin nicht bereit mich von Muslimen vergewaltigen und töten zu lassen, nur um zu zeigen, wie tolerant ich […]

Weiterlesen...

„Deutschland gegen Multi-Kulti“ fordert Völkermord an Muslimen

Die Facebookseite „Deutschland gegen Multi-Kulti“ ist ein rassistisches „Facebookphänomen“, die Seite mit mehr 11.000 likes glänzt vor allem mit Rassismus gegen Minderheiten, denen die Machtübernahme Deutschlands vorgeworfen wird. Vor wenigen Wochen viel die Facebookseite mit einem Bild auf, dass die LeserInnen auffordert nicht mehr bei Muslimen zu kaufen, nun hat die Facebookseite ein neues Bild veröffentlicht, dass zum Völkermord gegen Muslime aufruft.   Der Text des neuen Bildes ist dabei nochmal eine Stufe heftiger, als […]

Weiterlesen...

Putin schürt nationalistische Stimmung und fordert ein Kopftuchverbot

Immer mehr PolitikerInnen scheinen in der Hetze gegen Muslime einen Weg zu gehen, mit dem sie von innenpolitischem Versagen und Wirtschaftskrisen ablenken können. Das neuste Beispiel ist der russische Präsident. Wladimir Putin, dieser hat sich am Donnerstag öffentlich für ein Kopftuchverbot an russischen Schulen ausgesprochen und will zu diesem Zwecke eine einheitliche Schuluniform auf regionaler Ebene einführen. Die Ankündigung Putins ist die Folge einer langen Kamapagne von russischen Nationalisten und der Kirche gegen die muslimische […]

Weiterlesen...

Die Unschuld der Muslime – Eine muslimische Sicht

20. Oktober 2012 | | Gesellschaft | 4 Kommentare

Der Auftakt zu neuen Diskussionsrunden, Talkshowdebatten und globalen Auseinandersetzungen hat wieder einmal begonnen. Worum es geht ist nicht schwer zu erraten. “The Innocence of Muslims”, der “Islamfilm”, der einen perfekten Anlass zum perfekten Debattenthema bietet. Dem Islam. Es gab ja viele Parteien und viele Aussagen zu diesem Schwachsinn von Film. Von entrüsteten, zutiefst verletzten Muslimen bishin zu wahren Fans dieses Machwerkes, die sowohl den Inhalt als auch die Reaktionen, insbesondere auf Seiten der islamischen Welt, […]

Weiterlesen...

PI-News-Anhänger wünschen Muslimen den Tod!

PI-News ist eine Webseite auf der sich tausende Menschen rumtummeln, die all das Böse dieser Welt im Islam erkennen wollen, das nicht vorhandene Niveau wird in den diskriminierenden Artikel mal für mal unterboten. Eine neue Diskussion bei PI-News ist aber so menschenfeindlich, dass wir sie euch nicht verschweigen konnten. PI-News-Anhänger wünschen sich den Tod aller Muslime:   Über den Autor Julius Jamal Ich habe 2009 die Freiheitsliebe gegründet aus dem Wunsch, einen Ort zu schaffen, […]

Weiterlesen...

Verfassungsschutz fördert Ausgrenzung von Muslimen

Deutschland hat ein klares Feindbild, zumindest, wenn man den Berichten des deutschen Verfassungsschutz glauben schenkt, das Feindbild heißt “islamismus”, ein äußerst wager Begriff, der von fast allen politischen Akteuren anders verwendet wird. Um herauszufinden wer ein islamistischer Terrorist sein könnte hat der niedersächsische Verfassungsschutz eine Brüschüre mit dem Namen “Radikalisierungsprozesse im Bereich des islamistischen Extremismus und Terrorismus” herausgegeben, in der sich „Radikalisierungsmerkmalen“ finden, mit denen man Islamisten enttarnen kann.   Die Broschüre enthält 21 Merkmale […]

Weiterlesen...

Gaucks Aussage fördert antimuslimische Klischees

Schon ein paar Wochen hatten wir keine Debatte mehr über den Islam und dessen Zugehörigkeit zu Deutschland, dank dem neuen Bundespräsidenten, Gauck, haben wir nun wieder eine neue. Der ehemalige Bundespräsident Wulff sagte, dass der Islam zu Deutschland gehört und stieß damt innerhalb konservativer und rechter Kreise auf viel Widerstand, Gauck hat seine Aussage nun relativiert, zumindest halb. Wulff sagte in einer viel beachteten Rede: Zuallererst brauchen wir eine klare Haltung: Ein Verständnis von Deutschland, […]

Weiterlesen...