Die islamische Massenvernichtungswaffe und PI-News!

3. Januar 2012 | Gesellschaft | 13 Kommentare

Der kleine Jihad

PI-News ist einer der bekanntesten Blogs in Deutschland, vor allem wegen der rechtspopulistischen und rassistischen Ideologie, welche hinter dem Blog steht und die sich in den verschiedensten Artikeln finden lassen. Ab und an gibt es Beiträge auf PI-News, die selbst Kenner der rechtspopulistischen Szene in Schrecken versetzen, da sie so so abstoßend sind.

In einem Beitrag vom 31.12.2011 stellt PI-News ein Video der sogenannten “Clown-Union” vor, welche sich vor kurzem in Joker umbenannt hat. Das Video, das von dem Freiheit Politiker “Michael Mannheimer” auf PI-News als Jahreshöhepunkt hochgejubelt wird, ist so ziemlich das Krankeste was der Mensch sich unter dem Begriff “Journalismus” vorstellen kann.

Kinder als Massenvernichtungswaffe

Das Video handelt von dem vor kurzem in Berlin geborenen Jihad. Es ist völlig legitim, zu hinterfragen, welche Motivation Eltern dazu veranlasst, ihrem Kind einen Namen wie Jihad zu geben, wobei dieses Wort eigentlich für Anstrengung im religiösen Sinne und nicht für Gewalt steht. In dem Video wird aber nicht gefragt wieso das Kind Jihad heißt, sondern es wird als Beispiel für die islamische Massenvernichtungswaffe bezeichnet.

Kinder mit Massenvernichtungswaffen gleichzusetzen und einer gesamten Bevölkerungsgruppe vorzuwerfen, diese als Mittel der Kriegsführung zu betrachten, ist allerdings ein Niveau, das sich in keinster Weise von dem der Nationalsozialisten unterscheidet. In dem Video werden alle Kinder von muslimischen Familien als Mörder gesehen, denen nur daran gelegen ist, die guten Westeuropäer zu töten.

Die Gleichsetzung von Kindern mit Massenvernichtungswaffen führt nicht nur dazu, dass diese als Mörder gesehen werden, sondern auch, dass diese emordet oder in der Sprache von PI “zerstört” werden dürfen, um schaden zu verhindern. Eine solche Bezeichnung von Kindern kann dazu führen, dass die Taten von Breivik und der NSU bald wiederholt werden.

Wenn schon gegen Kinder und deren Geburt gehetzt wird und indirekt gefordert wird, diese zu ermorden, dann ist es nicht mehr weit bis irgendeine geistig verwirrte Person sich diese Positionen zu eigen macht und auch konsequent danach handelt. Dann wird PI-News nicht mehr behaupten können, dass sie mit solchen Menschen nichts gemeinsam haben.

Die von PI-News hochgejubelten Videos sind die Art von  Videos die Hass schüren sollen und es finden sich immer Menschen, die Taten für ihren Hass sprechen lassen.

Das muss durch konsequentes Entgegentreten der Zivilgesellschaft verhindert werden!

Über den Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

13 Kommentare

  • 1
    Klaus0815 sagt:

    Es ist schon erschreckend mit was für Themen wir
    uns, gut 60 Jahre nach den fürchterlichsten Verbrechen
    die von uns ausgingen, wieder beschäftigen müssen.

    Unsere Politiker wollen ein vereintes Europa herstellen
    und sind nicht einmal in der Lage oder Willens, solchen rechtspopulistischen
    Typen einhalt zu gebieten.

    Wenn man dann noch vom CSU General die Forderung nach
    einen Verbot der Partei die Linke hört, dann fällt mir nur nocj
    der Spruch ein: Denk ich an Deutschland in der Nacht, bin ich
    um den Schlaf gebracht.

    • 1.1
      Thanthalas sagt:

      “Unsere Politiker wollen ein vereintes Europa herstellen
      und sind nicht einmal in der Lage oder Willens, solchen rechtspopulistischen
      Typen einhalt zu gebieten.”

      Die EU ist zur Zeit ja wohl eher ein undemokratischer Moloch und nicht das tolle Konstrukt, dass sie gerne hätten. Warum ist eigentlich gleich jemand ein Rechtspopulist sobald er es auch nur ansatzweise wagt Ausländer zu kritisieren? Wie sieht nicht rechtspopulistische Kritik an Ausländern aus?

      “Es ist schon erschreckend mit was für Themen wir
      uns, gut 60 Jahre nach den fürchterlichsten Verbrechen
      die von uns ausgingen, wieder beschäftigen müssen.”

      Uff, ich dachte immer Sippenhaft gäbe es nicht bzw. sei etwas böses. Warum werde ich gerade in Haft genommen für etwas das ich nicht begangen habe? Woher kommt dieser Zwang sich und vorallem anderen immer die Schuld zu geben? Es ist klar, sowas darf nie wieder passieren. Trotzdem darf jeder seine Schuld für sich behalten.

  • 2
    Hans sagt:

    Ich bin mir sicher das PI der Gestap ähh der “Verfassungschutz” steckt.

    • 2.1
      Thanthalas sagt:

      Du meinst sicher das HINTER PI der Verfassungsschutz steckt oder? Wenn ja dann stimme ich dir zu. Bei PI habe ich immer das Gefühl einer Art “Controlled Opposition” Die Leute dort können Dampf ablassen, kämen aber dadurch nie auf die Idee wirklich etwas zu machen. Anstatt beispielsweise der aktuellen “Lieblingsregierung” die Schuld an den aktuellen Mißständen zu geben (die könnte diese ja ändern) geben sie lieber den linksrotzgrünen die Schuld. Als Opposition erlassen die ja die Gesetze…

  • 3

    [...] bei Die Freiheitsliebe Kategorie: PI in den Medien | Tags:PI in den [...]

  • 4
    Frank sagt:

    Bei über 5.000.000 Abtreibungen in Deutschland, verstehe ich die genaue Fragestellung nicht oder halte sie für grundlegend falsch gestellt!

  • 5
    Thanthalas sagt:

    Jaja, die ClownUnion. Meiner Meinung nach einer der besten Satierekanäle die es gibt. Natürlich nicht wenn man ideologisch total blockiert ist. Meine Favoriten sind die Filmchen mit Sarrazin und der Indianerin, die von der schwarzen SA, entschuldigung der Antifa Mitleid beigebracht bekommt. Ach eigentlich sind alle gut. 

    “Die Gleichsetzung von Kindern mit Massenvernichtungswaffen führt nicht nur dazu, dass diese als Mörder gesehen werden”

    Das glaubst du doch wohl hoffentlich selber nicht. Selbst ich, der glaubt dass dieser Geburtenüberschuss ein Problem werden KANN, würde Kinder niemals als Mörder sehen bis er oder sie das Gegenteil beweist.

    “Eine solche Bezeichnung von Kindern kann dazu führen, dass die Taten von Breivik und der NSU bald wiederholt werden.”

    Aha… langsam wirds haarsträubend… Die NSU wirft mehr Fragen als Antworten auf. Da sie tot sind ist aber alles klar. Schuldig! Würde mich nicht wundern wenn es V-Männer waren derer man sich entledigt hat. Brevik… wie gesagt, wir laufen morgen alle Amok…

    “Wenn schon gegen Kinder und deren Geburt gehetzt wird und indirekt gefordert wird, diese zu ermorden,”

    Das ist deine Meinung. Die Aussage wirst du nicht finden. Niemand wird Kinder töten wollen. Zumal… Hetze ist es ab wann? Wenn einem nicht passt was andere sagen?

    “Die von PI-News hochgejubelten Videos sind die Art von  Videos die Hass schüren sollen”

    Die Videos der ClownUnion sind Gesellschaftskritik. Sehr gute sogar. Kommt halt immer auf den Standpunkt an. Banken, Politiker, die EU und Fehlentwicklungen werden wizig annalysiert. Nun war wohl mit Frau Roth und den Migranten ein Thema zuviel politisch unkorrekt. Schade Freiheitsliebender mit dem Artikel machst du deinem Namen erneut keine Ehre.

  • 6
    Thanthalas sagt:

    Lieber Freiheitsliebender, du hast hier oft behauptet wie sich Menschen verhalten werden. Hast du dazu auch Studien. Also echte Studien und nicht welche wo das Ergebnis eh klar ist wenn man sich den Auftraggeber ansieht.
    Wenn nicht ist das schon irgendwie alles nicht untermauertes denken und schwarzmalen.

    • 6.1
      Freiheitsliebender sagt:

      Wenn man Kinder mit Massenvernichtungswaffen gleichsetzt und man sagt islamische Waffen sollten zerstört werden, was ist deiner Meinung nach die Konsequenz daraus?

      • 6.1.1
        Thanthalas sagt:

        Jedenfalls nicht, dass Kinder getötet werden sollen. Ich kenne keinen Ansatzweise vernunftbegabten menschen der Kinder töten würde!
        Ich finde du versteigst dich hier bzw. siehst zu schwarz.

  • 7

    [...] wenigen Tagen hat PI-News noch vor den muslimischen Kindern gewarnt, die für euch Massenvernichtungswaffen darstellen. Eine Forderung, die zeigt wie verrückt die Welt ist, in der sich einige eurer Autoren [...]

  • 8
    Leland Francis Stottlemeyer sagt:

    Ich finde es ja schön, wenn Ihr meinen Beitrag guttenbergt, aber es wäre vielleicht hilfreich gewesen, auf ihn zu verweisen (http://www.freiheitlich.me/?p=6481), um Missverständnisse zu vermeiden. Diese “Clown-Union” heißt nämlich nach wie vor so. Das mit dem “Joker” war eine Anspielung meinerseits auf die Schurkenfigur bei “Batman”. Obwohl der Name ja wirklich passen würde.

  • 9
    Sten sagt:

    Aha, sein Kind Jihad zu nennen ist OK, heisst ja “Anstrengung” habe ich auch noch nie in einem anderen Zusammenhang gehört (Ironie aus) aber einfach sachlich vorzutragen was hier in D so passiert ist Rechtsextrem Xenophob, ruft zuur Gewalt auf usw., Mann Leute, ich glaube im MOment ist es so wie kurz vor der Machtergreifung der NSDAP, man weiss eigentlich genau was passieren wird, überall kann man es nachlesen aber man sagt sich,: ach ne, die bellen nur die beissen nicht, haben wir den gar nichts dazu gelernt. Nicht die Islamgegener sind die Faschisten sondern die Imane die zur Ermordung von Juden und Amerikanern aufrufen sind es!!