1. FC Nürnberg schenkt 3500 Flüchtlingen eine Freikarte

Marco Fieber // CC
Marco Fieber // CC

Schöne Nachrichten aus Nürnberg: 3500 Flüchtlinge erhalten eine Freikarte für das nächst Heimspiel der Oberfranken. Der Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly von Nürnberg hatte schon bei der Verleihung des Deutschen Fußball-Kulturpreises in der Tafelhalle aus dem Nähkästchen geplaudert: FCN-Sportvorstand Martin Bader habe ihm verraten, der Club würde beim nächsten Heimspiel Flüchtlinge aus der Region ins Stadion einladen. Nach der Gala herrschte aber Unklarheit, ob die Aktion wirklich geplant sei. Nun aber bestätigte der Verein gegenüber den […]

Weiterlesen...

Zu Tisch in … griechisch Makedonien

Auf Arte läuft regelmäßig eine Tolle Sendung, die einen kleinen Einblick in die Kochtraditionen und Altagskultur der Menschen verschiedener Regionen des “alten Kontinents.” In dieser Folge geht es um eine Familie im griechischen Teil Makedoniens oder anders, Nordgriechenlands. “Bei Anna Zilotis und ihrem Mann Philimon ist es der traditionelle Ziegenbraten, den sie zeitig am Ostermorgen in zwei großen Pfannen in ihren alten Brotofen schieben will.” Ostern steht vor der Tür und das muss vorbereitet werden. […]

Weiterlesen...

Friedensnobelpreisträgerin will Preisgeld für den Wiederaufbau von Gaza spenden

30. Oktober 2014 | | Politik | 0 Kommentare

Die junge muslimische Friedensnobelpreisträgerin Malala Yousafzai hat am vergangenen Dienstag den World’s Children’s Prize erhalten. Die Organisation, die den Preis vergibt, informiert weltweit Kinder über Themen wie Demokratie und Menschenrechte. Malala Yousafzai erklärte sie wolle das Geld für den Wiederaufbau von Schulen spenden, die durch die israelische Armee in Gaza zerstört wurden. “Ich denke, das wird diesen Kindern helfen, weiter zur Schule zu gehen und eine gute Ausbildung zu erhalten”, sagte die 17-Jährige am Mittwoch […]

Weiterlesen...

#Starbucketchallange

29. Oktober 2014 | | FL TV | 1 Kommentare
Quelle: Screenshot
Quelle: Screenshot

Die Wahnsinnskerle von der Anstalt meinen es ernst. Satire ist gut, machen ist besser. So könnte ihr Credo lauten. In der gestrigen Episode der Anstalt wurde von Max Uthoff und Claus von Wagner dem Zuschauer aufgezeigt, wie Starbucks über ihre Holding Steuerpflichten in Deutschland entkommt. Im Prinzip ist sich jeder im Volk einig, dass dieser Umstand ein Unding ist – so kamen die Macher der Anstalt auf eine Idee: Die #Starbucketchallenge. Wie sie funktioniert und […]

Weiterlesen...

Wo bleibt die Solidarität?

29. Oktober 2014 | | Krise | 1 Kommentare
Der europäische Generalstreik 2012 (Foto: DIE LINKE/ flickr.com/ CC-Lizenz)
Der europäische Generalstreik 2012 (Foto: DIE LINKE/ flickr.com/ CC-Lizenz)

Die EU dient nur den Interessen einer Minderheit. Warum die Mehrheit sich gegen die Minderheit nicht durchsetzen kann, zeigt sich an den Gewerkschaften in Europa. Adriano sorgt sich um seinen Betrieb im sonnigen süditalienischen Pomigliano d‘Arco. Bei Fiat werden immer mehr Leute entlassen und selbst er als aktiver Gewerkschafter kann daran nicht viel ändern. Für ihn sind die in der Vergangenheit erkämpften Errungenschaften fast nur noch Geschichten aus vergangenen Tagen: „Mit der Krise kam auch […]

Weiterlesen...

DGB stellt Antrag gegen TTIP an den Düsseldorfer Rat

29. Oktober 2014 | | Wirtschaft | 0 Kommentare
TTIP - das trojanische Pferd der Moderne? /  Mehr Demokratie / CC
TTIP - das trojanische Pferd der Moderne? / Mehr Demokratie / CC

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat schon mehrmals deutlich gemacht, dass er die aktuellen Verhandlungen zu TTIP ablehnt, da dieses Intransparent sei und den Arbeitnehmern schade. Nun geht der DGB einen Schritt weiter und stellt in Düsseldorf einen Bürgerantrag an den Stadtradt sich gegen TTIP zu positionieren und auf Landes- und Bundesebene dagegen vorzugehen. Sigrid Wolf, Vorsitzende des DGB Stadtverbandes in Düsseldorf, machte deutlich “das TTIP so nicht beschlossen werden dürfe.” Sie erklärte weiter: „Der Düsseldorfer […]

Weiterlesen...

“Hooligans gegen Salafisten” melden Demo in Hamburg an

Am vergangenen Sonntag fand die Demonstration “Hooligans gegen Salafisten” statt. Ca. 4.000 Menschen beteiligten sich an ihr. Unter ihnen waren Nazis, Rockerbanden, Kurden und andere Demo-Smypathisanten. Auch wenn die Mehrheit der Demo-Teilnehmer eine rechte Gesinnung leugnete, getragene T-Shirts mit der Aufschrift”Ausschwitz University” oder die lautstarken “Ausländer raus”-Rufe, zeigten ihr wahres Gesicht. Ein 4.000 Mann starker, gewaltsuchender Mob zieht durch Köln, veranslasst Hetzjagden auf Ausländer und legt sich mit der Polizei an. Steine fliegen, Böller werden […]

Weiterlesen...

10 atemberaubende Bilder einer kybernetischen Dystopie

Der talentierte Hamburger Künster Jakub Rozalski erstellt mit einer “digital design software” regelrechte Kunstwerke. Jukub, der polnische Wurzeln hat, arbeitet bei mobile studio Goodgame  – und arbeitet nebenbei fleißig an seiner Karriere. Seine Werke erzeugen eine düstere kybernetische Atmosphäre für die Zukunft. So wird konkret die Frage in den Raum gestellt: Wollen wir so leben? Die naiven Waffenlieferungen der Regierung in Kriegsgebiete, die die westlichen Volkswirtschaften “stärken”, unbemannte Drohneneinsätze und voll umfassende Datenausspähungen seitens der […]

Weiterlesen...

#44 Filmtipp am Montag “Yaloms Anleitung zum Glücklichsein”

27. Oktober 2014 | | FL TV | 0 Kommentare
Screenshoot: Yaloms Anleitung zum Glücklichsein
Screenshoot: Yaloms Anleitung zum Glücklichsein

Yalom, bekannt durch seine populären Romane wie “Und Nietzsche weinte”, “Die Schopenhauer-Kur” oder “Die rote Couch”, hat der Welt einige Anekdoten & Weisheiten des Lebens zu erzählen. Eine Anleitung zum Glücklichsein, wie es der Titel der Dokumentation postuliert, erwartet den Zuschauer jedoch nicht. Trotzdem ist die Dokumentation sehenswert. Es ist eine Reise mit Amerikas bekanntem Psychiater und Buchautor Irvin D. Yalom, einer der berühmtesten Vertreter einer existenziellen Psychotherapie: Neben seinen Romanen verfasste Yalom auch bedeutende […]

Weiterlesen...

NRW Innenminister vor Realitätsverlust: “Polizeikonzept hat funktioniert”

27. Oktober 2014 | | Politik | 3 Kommentare
NRW-Innenminister Ralf Jäger, SPD (Foto: Thomas Rodenbücher / flickr.com/ CC BY 2.0)
NRW-Innenminister Ralf Jäger, SPD (Foto: Thomas Rodenbücher / flickr.com/ CC BY 2.0)

Der Nordrheinwestfälische Innenminister Ralf Jäger (SPD) sieht die gestrige Demonstration und das Polizeikonzept als vollen Erfolg an. Die Demo, von rechten Hooligans organisiert, ist völlig außer Kontrolle geraten: Ein Polizeiwagen wurde umgekippt, PolizistInnen und GegendemonstrantInnen angegriffen, Raketen verschossen. Und was sagt der Innenminister: „Das Polizeikonzept hat funktioniert.“ Realitätsverlust per excellence. Heute morgen saß der Innenminister des einwohnerstärksten Bundeslandes im ZDF Morgenmagazin. Dort verteidigte er das Polizeikonzept vehement. HoGeSa Hooligans gegen Salafisten: Unter diesem Motto riefen gewaltbereite […]

Weiterlesen...